Schuhe im Test

Testbericht: Lowa Ticam / Gavia GTX

Foto: Hersteller
Der Lowa Ticam GTX (Herrenmodell) und Gavia (Damenmodell) überzeugen durch besten Tragekomfort und sehr gute Stabilität.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil überragend

Perfekter Alpencrosser: Wer die Alpen und andere Gebirge gerne mit durchaus auch großem Rucksack durchquert, sollte den Lowa Ticam GTX (Damenmodell: Lowa Gavia GTX) anprobieren. Der kräftige Lederstiefel schmeichelt schon beim Anziehen mit leichtgängiger Schnürung und anschmiegsamem Sitz. Einmal eingelaufen (4–8 h) zeigt der Lowa-Bergstiefel sein ganzes Potenzial, vor allem beim Wandern und Trekking: Der Lowa Ticam GTX rollt butterweich ab, dämpft gerade richtig und führt mit kräftiger Sohle und stabilem Schaft sicher durch selbst schwierigstes Terrain.

Passform: Mittelbreit mit schmaler Fersenbox. Der Lowa Ticam lässt sich sehr gut über die effektive Schnürung anpassen und hat eine ausgeprägte Fußgewölbestütze.

Trageverhalten: Trotz des im Vergleich hohen Schuhgewichts brilliert der Lowa Ticam mit bestem Tragekomfort: Der Bergstiefel rollt perfekt ab und bietet ein gutes Klima.

Sohle: Sehr verwindungssteife Sohle, die stark dämpft und sehr viel Grip bietet.

Technische Daten des Lowa Ticam / Gavia GTX

Preis: 240
Gewicht: (Paar, Gr. 8,5): 1720 g

Trageverhalten

Sohle

Stabilität/Halt

Wetterschutz


Fazit:

Fazit Welch ein Schuh! Der Lowa überzeugt auf Wanderungen mit top Komfortwerten, auf Trekkingtouren mit sehr viel Halt und im Felsterrain mit einer stabilen, äußerst griffigen Profilsohle.

Lowa Ticam / Gavia GTX im Vergleichstest


Lowa Ticam / Gavia GTX im Vergleich mit anderen Produkten

20.09.2012
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2012