Schuhe im Test

Testbericht: Lowa Approach Pro GTX Lo

Foto: Hersteller
Der Lowa Approach Pro GTX Lo. vereint die Verwindungssteifigkeit eines Bergstiefels mit der Sohlenhöhe und dem Tragekomfort eines Laufschuhs.

Was uns gefällt

  • schmiegt sich wie ein Socken um den Fuß
  • bietet viel Gefühl für die Bodenbeschaffenheit
  • beim Kraxeln sogar auf Kletterschuh-Niveau

outdoor Logo Testurteil


Loading  

Herkömmliche Zustiegsschuhe sind entweder zu weich oder sie bauen so hoch auf, dass sie sich kippelig tragen. Mit dem Approach Pro GTX Lo hat Lowa nun einen Schuh entwickelt, der die Verwindungssteifigkeit eines Bergstiefels mit der Sohlenhöhe und dem Tragekomfort eines Laufschuhs kombiniert. Die close to the ground-Technik maximiert nicht nur die Trittsicherheit, sondern auch das Gespür für die Bodenbeschaffenheit. Als weitere Innovation präsentiert der Approach Pro zwei getrennt voneinander laufende Schnürsenkel für Rist- und Zehenpartie. Damit schmiegt sich der Lowa lückenlos und wie ein Socken um den Fuß, sodass er bei Kraxelpassagen sogar Kletterschuhen Konkurrenz machen kann. Kurzum: der perfekte Schuh für ambitionierte Bergabenteurer.

Technische Daten des Lowa Approach Pro GTX Lo

Preis: 190 Euro
Gewicht: 900 g pro Paar (UK 8)

Mehr zu ...


Fazit:

"Im letzten Bergurlaub ersparte mir der Lowa Approach Pro nicht nur das Tragen klobiger Stiefel für den Zustieg, sondern manchmal auch die Kletterpatschen im steilen Fels!"
(Boris Gnielka, Ausrüstungs-Redakteur)

19.03.2017