Schuhe im Test

Testbericht: Kamik KeystoneG

outdoor-Wanderstiefel Test 2014
Foto: Kamik
Warmer, wuchtiger und stabiler Winterstiefel, der sich auch zum Schneeschuhlaufen eignet. Die schwergängige Schnürung stört.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil befriedigend

Beim gut isolierenden Kamik KeystoneG setzt Kamik auf das klassische Design kanadischer Winterstiefel (Gummifußteil mit Lederschaft). Zudem besitzt der Kamik KeystoneG ein wasserdichtes, atmungsaktives Gore-Tex-Futter - das allerdings nicht verhindert, dass die Zehen durch Kondens etwas feucht werden. Der Schaft überzeugt mit starkem Knöchelhalt. Abzug gibt es für die hakelige Schnürung, weil sich der Schuh kaum optimal an den Fuß anpassen lässt.

Trageverhalten: Recht angenehm zu tragen, aber Punktabzug wegen der schwergängigen, kaum anpassbaren Schnürung.

Sohlengrip: Sohle mit hoher Griffigkeit auf Eis, Schnee und bei Nässe.

Isolation/Klima: Gute Wärmeleistung, der Zehenbereich des Kamik KeystoneG ist allerdings etwas schwitzig.

Technische Daten des Kamik KeystoneG

Typ: Wanderstiefel
Preis: 200 Euro
Gewicht: 1820 g
Passform: Sehr breiter Schuh mit großem Volumen. Fällt kurz aus, deshalb eine Nummer größer wählen.

Trageverhalten

Sohlengrip

Isolation/Klima

Stabilität/Halt

Temperaturbereich


Fazit:

Warmer, wuchtiger und stabiler Winterstiefel, der sich auch zum Schneeschuhlaufen eignet. Die schwergängige Schnürung stört.

Kamik KeystoneG im Vergleichstest


Kamik KeystoneG im Vergleich mit anderen Produkten

31.01.2014
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /14