Schuhe im Test

Testbericht: Hanwag Escalator Mid GTX

Outdoor Wanderstiefel Test 2014
Foto: Hanwag
Als klassischer Wanderpartner empfiehlt sich der Hanwag Escalator Mid GTX weniger. Er spielt seine Stärken auf Klettersteigen und anspruchsvollen Bergtouren aus.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Beim Hanwag Escalator Mid GTX handelt es sich um einen Zustiegsschuh. Sein stabiler Schaft lässt sich durch die bis zu den Zehen reichende, leichtgängige Schnürung exakt anpassen, ein recht flexibler Knöchelbereich schafft Bewegungsfreiheit - so kann man den Fuß auf schrägen Felsplatten oder beim Kraxeln sauber setzen. Allerdings könnte die Sohle im Vorfußbereich kantenstabiler sein und im Matsch mehr Grip bieten.

Trageverhalten: Präziser Zustiegsschuh mit kernigem Auftritt. Der Hanwag Escalator Mid GTX bietet beim Klettern im Knöchelbereich Bewegungsfreiheit. Top Schnürung, sehr gutes Klima.

Sohle: Sohle, die kantenstabiler sein könnte. Nur im Fels top Grip.

Stabilität/Halt: Durchschnittlicher Knöchelhalt, ansonsten fällt der Halt des Bergschuhs Hanwag Escalator Mid GTX klasse aus. Das ergab unser Wanderstiefel-Test 2014.

Technische Daten des Hanwag Escalator Mid

Preis: 180 Euro
Gewicht: 1130 g
Ausstattung: Damenschuh mittelbreit bis schmal, mittleres Volumen. Herrenschuh eher breit, hohes Volumen.

Trageverhalten

Sohle

Stabilität/Halt

Qualität


Fazit:

Als klassischer Wanderpartner empfiehlt sich der Hanwag Escalator Mid GTX weniger. Der Schuh spielt seine Stärken auf Klettersteigen und anspruchsvollen Bergtouren aus.

Hanwag Escalator Mid GTX im Vergleichstest


Hanwag Escalator Mid GTX im Vergleich mit anderen Produkten

14.09.2014
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /14