Schuhe im Test

Testbericht: Ecco Biom Terrain

Foto: Benjamin Hahn
Ecco widmete sich gründlich den Bewegungsabläufen beim Gehen und entwickelte anhand der Resultate den Leichtwanderstiefel Ecco Biom Terrain.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • Knöchelhalt nicht ganz so stark

Testurteil

Editors Choice 2015
Loading  

Ecco widmete sich gründlich den Bewegungsabläufen beim Gehen und entwickelte anhand der Resultate den Leichtwanderstiefel Ecco Biom Terrain (Mid). »Er trifft voll ins Schwarze: Zwei unserer Tester können mit dem Ecco Biom Terrain erstmals stundenlang ohne Fußschmerzen wandern«, erklärt Textchef Alex Krapp.

Auch Online-Redakteur Ralf Bücheler begeistert das Abrollverhalten: »Ich laufe jetzt viel leichtfüßiger als sonst.« Geschmeidiges, aber dennoch zähes Yakleder umschmiegt die Füße, eine wasserdichte atmungsaktive Gore-Tex-Membran hält sie trocken. Der Schaft des Ecco Biom Terrain lässt sich über die leichtgängige Schnürung exzellent anpassen, was den Sitz und somit auch die Trittsicherheit erhöht. Außerdem bietet die Sohle auf Steinen, nassem Gras oder im Matsch außergewöhnlich viel Grip. »Wer schnell umknickt, sollte sich allerdings für den noch stabileren Wanderstiefel mit höherem Schaft entscheiden - den Ecco Biom Hike«, rät Schuhexperte Boris Gnielka. Der Ecco Biom Terrain kostet 180 Euro, der Ecco Biom Hike 220 Euro.




Technische Daten des Ecco Biom Terrain

Preis: 180/220 Euro
Gewicht: ca. 900 g/Paar
Material: Yakleder / Gore-Tex
21.04.2015
© outdoor
Ausgabe /2015