Schuhe im Test

Testbericht: Columbia Shastalavista Mid

Foto: outdoor Leichtwanderstiefel Test

Fotostrecke

Der Columbia trägt sich leicht, doch mangelnder Wetterschutz und drückender Schaftabschluss bohren ein Loch ins Vergnügen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil schwach

Er bietet selbst dann kaum Halt, wenn man ihn richtig fest schnürt, zudem drückt der Schaftabschluss dann in die Fesseln. Für holperige Wege kommt der Shastalavista dadurch nicht in Frage. Allenfalls auf Asphalt- oder Forstwegen kann man ihn ordentlich tragen. Für einen Leicht­wanderschuh ist das allerdings ein recht eingeschränkter Einsatzbereich, zumal eines der vier Testmodelle im Regen Nässe hineinließ.

Passform
Größenangaben weichen stark von den tatsächlichen Größen ab (fällt kleiner aus). Fällt im vorderen Bereich schmal aus.

Tragekomfort
Dämpft starkt, trägt sich aber schwam­mig und rollt unharmonisch ab. Drückt am Schaftabschluss.

Technische Daten des Test: Columbia Shastalavista Mid

Preis: 110,- Euro
Gewicht: 1020 g

Tragekomfort

Schaftstabilität

Sohlenstabilität

Sohlengrip

Klimakomfort

Wetterschutz

Fazit

Der Columbia trägt sich leicht, doch mangelnder Wetterschutz und drückender Schaftabschluss bohren ein Loch ins Vergnügen.

20.05.2011
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2011