Schlafsäcke im Test

Testbericht: Yeti V.I.B. 400 L

Schlafsack Test Daune Kunstfaser Yeti V.I.B. 400 L
Foto: outdoor
Der Yeti V.I.B. 400 ist ein ins Detail durchdachter Daunenschlafsack in top Qualität. Perfekt für Touren von Ende Frühjahr bis Anfang Herbst.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Loading  

Das neueste Pferd im Stall der deutschen Schlafsackmanufaktur zählt zu den gelungensten Dreijahreszeitenschlafsäcken auf dem Markt. Der V.I.B. 400 ist leicht und klein verpackbar; er bietet hohen Schlafkomfort, die Isolation reicht selbst für leichten Frost. Außerdem macht er auch in lauen Nächten eine gute ­Figur: Die weit zu öffnende Kapuze, der nicht zu mächtige Wärmekragen und ein langer Zip garantieren eine ­optimale Ventilation. Auch die hochwertigen Materialien und die saubere Verarbeitung des V.I.B. gefallen. Der Preis liegt im Rahmen.

Schlafkomfort
Anschmiegsam, geräumig. Top Sitz vom Wärmekragen und der weit zu öffnenden Kapuze. Eher glatte Stoffe.

Handhabung
Bis aufs gründliche Lüften klasse.

Technische Daten des Test: Yeti V.I.B. 400 L

Preis: 370 Euro
Gewicht: 860 g
Packmaß: 4,9 l
Füllgewicht: 400 g/870 cuin
Schnitt: geräumig, RV reicht bis zum Fußteil. In drei Längen erhältlich: M, L (passt bis 180 cm), XL

Schlafkomfort

Handhabung

Wärme/Gewicht

Nässeschutz

Qualität

Temperaturbereich


Fazit:

Bis ins Detail durchdachter Daunenschlafsack in top Qualität. Perfekt für Touren von Ende Frühjahr bis Anfang Herbst.

Yeti V.I.B. 400 L im Vergleichstest


Yeti V.I.B. 400 L im Vergleich mit anderen Produkten

11.10.2011
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2011