Schlafsäcke im Test

Dauertest: Yeti Gecco 400

Foto: Yeti
400 Gramm hochwertige Daune garantieren kälteresistenten Schläfern warme Nächte bis minus zwei Grad – eine solide Leistung für den nur 890 Gramm schweren, geräumigen Schlafsack. Auch der Wärmekragen und die Kapuze sind bequem.

Bewertung

Was uns gefällt

Im Normalfall bestehen Nylonstoffe aus Erdöl. Die Außenhülle des Gecco wird dagegen aus nachwachsenden Rizinuspflanzen hergestellt, während innen weiches Recycle-Polyester verarbeitet wird. 400 Gramm hochwertige Daune garantieren kälteresistenten Schläfern warme Nächte bis minus zwei Grad – eine solide Leistung für den nur 890 Gramm schweren, geräumigen Schlafsack. Auch der Wärmekragen und die Kapuze sind bequem.

Technische Daten des Yeti Gecco 400

Preis: 420 Euro
Gewicht: 890 g
Füllung: 400 Gramm Daune
Testdauer: 2 Monate
07.09.2016