Schlafsäcke im Test

Testbericht: Yeti Fusion 500

Foto: Hersteller
Der Daunenschlafsack Fusion 500 von Yeti ist geräumig und kuschelig, außerdem vereint er Komfort mit geringem Gewicht und ordentlicher Isolation.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • leicht und klein verpackbar
  • recht gute Isolation, komfortabel
  • hohes Qualitätsniveau
  • top Preis-Leistungs-Verhältnis

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp

Gute, noch bezahlbare Daunenschlafsäcke sind schwer zu finden. Der Fusion 500 von Yeti (ab 260 €) zählt zu den Ausnahmen. Der geräumige, kuschelige Schlafsack Yeti Fusion 500 vereint Komfort mit geringem Gewicht (1100 g in Gr. L) und ordentlicher Isolation: Kälteunempfindliche Tester fühlten sich im Yeti Fusion 500 selbst bei leichtem Frost noch wohl – was die Isolationsmessungen bestätigen. Der im outdoor-Labor ermittelte Temperaturbereich liegt bei +6/–2 Grad. Auch das kleine Packmaß gefällt.

Eine bequeme Kapuze, der komfortable Wärmekragen sowie die solide Material- und Verarbeitungsqualität runden das stimmige Gesamtpaket des Yeti Fusion 500 ab.

Technische Daten des Yeti Fusion 500

Preis: 260 Euro
Gewicht: 1100 g
Sonstiges : Temperaturbereich: +6/–2 Grad.

Fazit:

Der Daunenschlafsack Yeti Fusion 500 überzeugt im outdoor-Praxistest "Tested on Tour" durch gute Isolation, das hohe Qualitätsniveau und das top Preis-Leistungs-Verhältnis.

Yeti Fusion 500 im Vergleichstest


Yeti Fusion 500 im Vergleich mit anderen Produkten

23.07.2012
© outdoor