Schlafsäcke im Test

Testbericht: Mountain Equipment Helium 400


Zur Fotostrecke (60 Bilder)

Tested on Tour September 2013
Foto: Mountain Equipment

 

Die Modellreihe Suunto Ambit2
Foto: Suunto

 

viking victory II
Foto: Boris Gnielka

 

Tested on Tour Oktober 2013
Foto: Source

 

Tested on Tour Oktober 2013
Foto: Magicmaps
Der Mountain Equipment Helium 400 verdient einen Kauftipp: Nur 850 Gramm wiegt der kuschelige Daunenschlafsack, seine untere Temperaturgrenze liegt bei 7/–1 Grad - gute Werte für diese Gewichtsklasse.

Was uns gefällt

  • geringes Gewicht, kleines Packmaß
  • angenehmer Schlafkomfort
  • Daune aus artgerechter Herstellung
  • verhältnismäßig günstig

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp

Um es kurz zu machen: Der Mountain Equipment Helium 400 verdient einen Kauftipp. Nur 850 Gramm wiegt der kuschelige Daunenschlafsack, seine im outdoor-Labor ermittelte untere Temperaturgrenze liegt bei 7/–1 Grad – gute Werte für diese Schlafsack-Gewichtsklasse. Auch besitzt der Mountain Equipment Helium 400 einen körperbetonten, nicht zu engen Schnitt, die Kapuze und der Wärmekragen sitzen perfekt. Weiteres Lob gibt es für die nach strengen Tierschutzstandards zertifizierte Daune (Füllgewicht: 400 g) und das top Preis-Leistungs-Verhältnis des Mountain Equipment Helium 400.

Technische Daten des Mountain Equipment Helium 400

Preis: 250 Euro
Gewicht: 850 g

06.10.2013