Schlafsäcke im Test

Testbericht: Marmot Plasma 30 Reg

Schlafsack Test Daune Kunstfaser Marmot Plasma 30 Reg
Foto: outdoor
Der Marmot Plasma 30 ist ein sehr hochwertiger Leichtschlafsack mit üppiger Ausstattung, der seine Stärken vor allem bei ­ruhigen Schläfern ausspielt.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Beim Plasma kommen nur edelste Materialien zum Einsatz: Die Hülle besteht aus stark wasserabweisen­dem Pertex Quantum GL, einem der leichtesten Gewebe der Welt. In dieser steckt hochwertigste Daune. Die Kapuze sitzt wie angegossen, könnte sich aber weiter öffnen lassen. Auch einen bequemen Wärmekragen gibt es. Dass der Plasma nicht ganz so gut isoliert wie die Klassenbesten, liegt an den Längskammern: Hier verrutscht die Daune stärker als bei Querkammern. Man sollte also die Verteilung regelmäßig kontrollieren.

Schlafkomfort
Kuschelig. Kapuze und Wärmekragen glänzen mit top Sitz, schränken allerdings die Ventilation ein.

Handhabung
Lüften! Daunenverteilung prüfen.

Technische Daten des Test: Marmot Plasma 30 Reg

Preis: 430 Euro
Gewicht: 650 g
Packmaß: 4,2 l
Füllgewicht: 295 g/900 cuin
Schnitt: körperbetonter, nicht zu enger Schnitt, hohes Fußteil. Größen: long, reg (bis 180 cm).

Schlafkomfort

Handhabung

Wärme/Gewicht

Nässeschutz

Qualität

Temperaturbereich


Fazit:

Sehr hochwertiger Leichtschlafsack mit üppiger Ausstattung, der seine Stärken vor allem bei ­ruhigen Schläfern ausspielt.

Marmot Plasma 30 Reg im Vergleichstest


Marmot Plasma 30 Reg im Vergleich mit anderen Produkten

11.10.2011
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2011