Schlafsäcke im Test

Testbericht: Lestra Fjord 500

Foto: Benjamin Hahn Schlafsäcke im outdoor-Test
Klasse: Der bis ins Detail durchdachte Fjord 500 von Lestra vereint ­hohe Isolation mit Komfort und einem sehr guten Wärme-Gewichts-Verhältnis. Ein echtes Allroundtalent.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil überragend
Loading  

Schlafsackspezialist Lestra gehört im ­unteren und mittleren Preisbereich zu den empfehlenswertesten Marken. Der neue Lestra Fjord 500 beweist, dass es auch echte Topprodukte im Programm gibt.

Dank elastischer Innennähte schmiegt sich der sehr warme Daunenschlafsack an den Körper an, ohne einzuengen. Seine bequeme, parkaähnliche Kapuze isoliert besser als jede andere im Feld. Und die seidigen Stoffe des Lestra Fjord 500 fühlen sich auch in lauen Nächten sehr angenehm an. Das Wärme-Gewichts-Verhältnis des Daunenschlafsacks ist sehr gut.

Technische Daten des Test: Lestra Fjord 500

Preis: 450 Euro
Gewicht: 950 g
Packmaß: 5,5 l
Füllgewicht: 500 g/700+ cuin
Schnitt: Recht geräumiger Schlafsack, der bis 180 cm passt. 165 cm langer 2-Wege-Reißverschluss; Ventilationszipper im Fußteil.

Temperaturbereich

Schlafkomfort

Handhabung

Wärme/Gewicht

Nässeschutz

Qualität

Fazit

Klasse: Der bis ins Detail durchdachte Fjord 500 von Lestra vereint ­hohe Isolation mit Komfort und einem sehr guten Wärme-Gewichts-Verhältnis. Ein echtes Allroundtalent.

19.10.2012
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2012