Schlafsäcke im Test

Testbericht: Carinthia Man Down Light


Zur Fotostrecke (60 Bilder)

Tested on Tour November 2013
Foto: Carinthia

 

Die Modellreihe Suunto Ambit2
Foto: Suunto

 

viking victory II
Foto: Boris Gnielka

 

Tested on Tour Oktober 2013
Foto: Source

 

Tested on Tour Oktober 2013
Foto: Magicmaps
Carinthias brandneuer Daunenschlafsack Man Down Light beeindruckt mit einem sensationellen Wärme-Gewichts- Verhältnis (im Labor ermittelter outdoor-Temperaturbereich: 0/–8°C).

Was uns gefällt

  • fürs Gewicht extrem warm
  • kuschelig, angenehmer Stoff
  • sehr leicht und klein verpackbar
  • hochwertige Materialien

Carinthias brandneuer Daunenschlafsack (730 g, Füllgewicht: 440 g) beeindruckt mit einem sensationellen Wärme-Gewichts-Verhältnis (im Labor ermittelter outdoor-Temperaturbereich: 0/–8 °C). Auch der ultraleichte Stoff des Carinthia Man Down Light begeistert, weil er sich angenehmer anfühlt als die meisten anderen Gewebe in dieser Gewichtsklasse. Der körperbetonte Schnitt bietet Schlanken genügend Platz, Kapuze und Wärmekragen sitzen perfekt. In Anbetracht dieser Leistung geht der Preis (450 Euro) in Ordnung.

Technische Daten des Carinthia Man Down Light

Preis: 450 Euro
Gewicht: 730 g
Sonstiges : Temperaturbereich: 0/–8 °

02.12.2013