Rucksäcke im Test

Testbericht: Exped Thunder 70

Test: Trekkingrucksäcke
Foto: Hersteller
Sie legen Wert auf eine möglichst leichte Ausrüstung und suchen einen Trekkingrucksack? Dann könnte Ihnen der nur 1,6 Kilo schwere Exped Thunder 70 gefallen.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Loading  

1,6 Kilo bringt der Exped Thunder 70 auf die Waage – sehr wenig für einen 80-Liter-Rucksack, der sich mit bis zu 22 Kilo Beladung luftig und bequem trägt. So bekommt der stabile, weich gepolsterte und nicht zu wuchtige Hüftgurt Bestnoten. Nur das Rückenpolster und der vordere Teil der Schulterträger können etwas drücken. Außerdem muss man den Packsack sorgfältig packen, sonst spürt man Kartuschen und Töpfe.

Praxis/Ausstattung: Gut zu komprimierender Einkammerpacksack, dessen Front sich ganz öffnen lässt. Erfordert aber Sorgfalt beim Packen. Fünf Stretchfächer, großer Deckel (9 l) mit kleiner Öffnung.

Technische Daten des Exped Thunder 70

Preis: 250 Euro
Volumen: 83 Liter / 81 Liter
Gewicht: 1610 g / 1580 g
Sonstiges : Herren- und Damenmodell gut verstellbar, für einen optimalen Sitz die Alustrebe an den Rücken anpassen. Ideale Beladung: bis 22 Kilo.

Trageverhalten

Komfort

Lastübertragung

Flexibilität

Kontrolle

Belüftung

Praxis/Ausstattung

Volumen zu Gewicht

Material/Verarbeitung


Fazit:

Sie legen Wert auf eine möglichst leichte Ausrüstung und suchen einen Trekkingrucksack? Dann könnte Ihnen der nur 1,6 Kilo schwere Exped Thunder 70 gefallen.

Exped Thunder 70 im Vergleichstest


Exped Thunder 70 im Vergleich mit anderen Produkten

28.09.2016
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2016