Rucksäcke im Test

Testbericht: Thule Capstone 50L

Tested on Tour 2015
Foto: Hersteller
Zwar ist der Thule Capstone 50 nichts für schweres Gepäck, doch insgesamt ein preiswerter und üppig ausgestatter 45 Liter-Tourenrucksack.

Was uns gefällt

  • trägt sich bequem
  • lässt Luft an den Rücken
  • reichhaltig ausgestattet

Was uns nicht gefällt

  • nichts für schweres Gepäck

Loading  

Capstone 50 heißt der brandneue Tourenrucksack des schwedischen Transportspezialisten Thule. Als einer der wenigen Rucksäcke in seiner Größe besitzt er ein kühlendes Netztragesystem und lässt sich in der Rückenlänge verstellen. Trotz des weichen Abstandsnetzes folgt der Rucksack Körperbewegungen verzögerungsfrei, lässt sich also gut kontrollieren - ohne schwammig zu wirken. Für schweres Gepäck eignet sich der Thule Capstone 50L allerdings weniger, sein weicher Hüftgurt verwindet sich bei Lasten von über zwölf Kilo - nicht sehr viel bei einem Rucksackvolumen von 45 Litern (davon 3L im Deckel). Top dagegen: die üppige Ausstattung des 170 Euro teuren Tourenrucksacks.

Technische Daten des Thule Capstone 50L

Preis: 170 Euro
Gewicht: 1650 g
Packvolumen: 45 l

05.08.2015