Rucksäcke im Test

Testbericht: Salewa Peak 28

Wanderrucksack im Test
Foto: Hersteller
Mit dem Peak 28 präsentiert Salewa einen guten Rucksack für gemäßigtere Tageswanderungen. Auch als Frauenvariante Peak 26S erhältlich.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Tragekomfort:
Beim Salewa Peak 28 drückt auf Dauer die untere Kante des Tragesystems. Ansonsten trägt sich der Wanderrucksack mit 27 Liter Volumen (Damenrucksack: 25 Liter) und maximal sieben Kilo Beladung durchaus bequem.

Praxis/Handhabung:
Der Salewa Peak 28 (Damenrucksack: Salewa Peak 26S) hat alles, was man auf Wanderungen gewöhnlich braucht. Manche Riemen laufen jedoch schwergängig; sonst stimmt das Handling des Salewa-Wanderrucksacks.

Technische Daten des Salewa Peak 28

Preis: 135 Euro
Packvolumen: 24+3/22+3 Liter (Hauptfach und Deckel)
Gewicht: 1370/1275 g

Einsatzbereich

Tragekomfort

Praxis/Handhabung

Ventilation

Volumen/Gewicht


Fazit:

Mit dem Peak präsentiert Salewa einen guten Rucksack für gemütliche Tagestouren. Könnte etwas weicher anliegen.

Salewa Peak 28 im Vergleichstest


Salewa Peak 28 im Vergleich mit anderen Produkten

10.04.2016
Autor: Test-Redaktion
© outdoor
Ausgabe /2016