Rucksäcke im Test

Testbericht: Salewa Peak 28

Foto: Hersteller Wanderrucksack im Test
Mit dem Peak 28 präsentiert Salewa einen guten Rucksack für gemäßigtere Tageswanderungen. Auch als Frauenvariante Peak 26S erhältlich.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Tragekomfort:
Beim Salewa Peak 28 drückt auf Dauer die untere Kante des Tragesystems. Ansonsten trägt sich der Wanderrucksack mit 27 Liter Volumen (Damenrucksack: 25 Liter) und maximal sieben Kilo Beladung durchaus bequem.

Praxis/Handhabung:
Der Salewa Peak 28 (Damenrucksack: Salewa Peak 26S) hat alles, was man auf Wanderungen gewöhnlich braucht. Manche Riemen laufen jedoch schwergängig; sonst stimmt das Handling des Salewa-Wanderrucksacks.

Technische Daten des Salewa Peak 28

Preis: 135 Euro
Packvolumen: 24+3/22+3 Liter (Hauptfach und Deckel)
Gewicht: 1370/1275 g

Einsatzbereich

Tragekomfort

Praxis/Handhabung

Ventilation

Volumen/Gewicht

Fazit

Mit dem Peak präsentiert Salewa einen guten Rucksack für gemütliche Tagestouren. Könnte etwas weicher anliegen.

10.04.2016
Autor: Test-Redaktion
© outdoor
Ausgabe /2016