Rucksäcke im Test

Testbericht: Osprey Sirrus 36 (Damen)


Zur Fotostrecke (14 Bilder)

Wanderrucksäcke im outdoor-Test
Foto: Hersteller

 

Wanderrucksäcke im outdoor-Test
Foto: Hersteller

 

Wanderrucksäcke im outdoor-Test
Foto: Hersteller

 

Wanderrucksäcke im outdoor-Test
Foto: Hersteller

 

Wanderrucksäcke im outdoor-Test
Foto: Hersteller
Ospreys 36-Liter-Rucksack zählt zu den besten Rucksäcken mit Netzrücken - bei der Damenvariante Sirrus gibt es etwas Abzug wegen der geringen Kopffreiheit.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Trageverhalten
Der Frauenrucksack Osprey Sirrus 36 verbindet top Ventilation mit Komfort, Kontrolle und guter Lastübertragung (bis 12 Kilo), jedoch bietet der Damenrucksack zu wenig Kopffreiheit und bekommt daher beim Trageverhalten nur 4 Sterne.

Praxis/Handhabung
Beim Osprey Sirrus 36 handelt es sich um einen sehr reichhaltig ausgestatteten und bis ins Detail durchdachten Zweikammerpacksack mit großer u-förmiger Reißverschluss-Frontöffnung.

Technische Daten des Test: Osprey Sirrus 36 (Damen)

Preis: 120 Euro
Gewicht: 1250 g (ohne Regenhülle)
Packvolumen: 36 l

Trageverhalten

Praxis/Handhabung

Volumen/Gewicht

Qualität


Fazit:

Der Osprey Stratos zählt zu den besten Rucksäcken mit Netzrücken, beim Sirrus gibt die geringe Kopffreiheit etwas Abzug.

Osprey Sirrus 36 (Damen) im Vergleichstest


Osprey Sirrus 36 (Damen) im Vergleich mit anderen Produkten

12.05.2015
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2015