Rucksäcke im Test

Testbericht: Ortlieb Elevation Pro 42

Outdoor Rucksack Test 2014
Foto: Ortlieb
Wasserdichter, schnörkeloser und haltbarer Alpinrucksack. Er trägt sich mit wenig Gepäck schön flexibel, macht aber auch mit Gewicht Spaß.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Ortlieb schickte 2014 den teuersten Testrucksack ins Rennen. Dafür glänzt der in Deutschland hergestellte, wasserdichte Ortlieb Elevation Pro 42 mit zähen Materialien und starken Trageeigenschaften. Mit wenig Gepäck macht der Tourenrucksack durch den weichen Rücken jede Bewegung mit - gut beim Klettern. Und wenn der Ortlieb Elevation Pro 42 bewusst gepackt wird, sitzt er selbst mit 15 Kilo satt auf der Hüfte. Manko: die geringe Kopffreiheit bei randvollem Rucksack.

Praxis/Ausstattung: Wasserdichter Einkammerpacksack (mit Rollverschluss) und Deckel. Abnehmbare Hüftflügel. Vollbepackt aber eingeschränkte Kopffreiheit. Muss sauber gepackt werden, sonst gut bedienbar.

Technische Daten des Ortlieb Elevation Pro 42

Preis: 270 Euro
Volumen: 42 l
Gewicht: 1450-1200 g
Sonstiges : Personen mit kurzen Rückenlängen sollten den Ortlieb Elevation Pro 32 (33 l, 1350 g, 250 Euro) wählen.

Trageverhalten

Komfort

Lastübertragung

Flexibilität

Kontrolle

Belüftung

Praxis/Ausstattung

Volumen zu Gewicht

Materail/Verarbeitung


Fazit:

Wasserdichter, schnörkeloser und haltbarer Alpinrucksack. Der Ortlieb Elevation Pro 42 trägt sich mit wenig Gepäck schön flexibel, macht aber auch mit Gewicht Spaß. Made in Germany!

Ortlieb Elevation Pro 42 im Vergleichstest

Test: Rucksäcke für Bergtouren Foto: Ralf Bücheler

Test: Rucksäcke für Bergtouren

Ein guter Tourenrucksack nimmt Ihnen auf Ihren Hütten-, Berg- oder Skitouren die Last ab - 18 neue Rucksäcke bis 60 Liter im Test.


Ortlieb Elevation Pro 42 im Vergleich mit anderen Produkten

28.12.2014
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2014