Rucksäcke im Test

Testbericht: Nigor Zero-G

Nigor Zero-G
Foto: Hersteller
Der Nigor Zero-G ist das strapazierfähigste Modell im Feld und punktet mit starken Trageeigenschaften. Auch die Ausstattung überzeugt.

outdoor Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Praxis/Ausstattung: Einkammerfach mit Fronttasche (4 l) und Stretchseitenfächern, große Hüftgurttaschen, Dokumentenfach, effektive Kompressions- und Befestigungsriemen.

Technische Daten des Nigor Zero-G

Preis: 150 Euro
Packvolumen: 55 l
Gewicht: 1095 g
Sonstiges : ideale Beladung: bis 15 Kilo

Trageverhalten

Komfort

Lastübertragung

Flexibilität

Kontrolle

Belüftung

Praxis/Ausstattung

Volumen zu Gewicht

Material/Verarbeitung


Fazit:

Der Zero-G von Nigor ist das strapazierfähigste Modell im Feld und punktet mit starken Trageeigenschaften. Auch die Ausstattung überzeugt.

30.06.2016