Rucksäcke im Test

Testbericht: Lowe Alpine Mountain Attack (Kauftipp)

Foto: Lowe Alpine outdoor-Tourenrucksack-Test Lowe Alpine Mountain Attack 45/55
Der Lowe Alpine Mountain Attack glänzt mit einer top Performance zum verhältnismäßig günstigen Preis – ein feiner Alleskönner für die Berge.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Lowe Alpine trifft mit dem Mountain Attack 45:55 ins Schwarze. Der Tourenrucksack zählt nicht nur zu den preiswertesten Testmodellen, sondern auch zu den besten. Selbst mit 20 Kilo gibt sein Tragesystem nicht klein bei, die Polster sind weder zu weich, noch zu hart. Außerdem bietet der Lowe Alpine Mountain Attack eine perfekte Kontrolle – ohne einzuengen. Nur der recht breite Hüftgurt kann etwas in die Rippen drücken (ausprobieren!).

Praxis: Zweikammerpacksack mit Seitenzugriff, sehr gute Kompressions- und Befestigungsmöglichkeiten, einfach zu bedienen. Sitzmatte im Rücken.




Technische Daten des Lowe Alpine Mtn. Attack (Kauftipp)

Typ: Tourenrucksäcke
Preis: 140 Euro
Packvolumen: 47 + 11 l
Gewicht: 1590/1130 g
Sonstiges : Damenmodell: Lowe Alpine Mtn. Attack 45:55 ND; Deckel/Hüftpolster abnehmbar; Rahmen herausnehmbar.

Trageverhalten

Komfort

Kontrolle

Flexibilität

Belüftung

Lastübertragung

Praxis

Volumen/Gewicht

Qualität

Fazit

Der Lowe Alpine Mountain Attack glänzt mit einer top Performance zum verhältnismäßig günstigen Preis – ein feiner Alleskönner für die Berge.

22.10.2013
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2013