Rucksäcke im Test

Testbericht: Jack Wolfskin Highland Trail 35

Wanderrucksäcke im outdoor-Test
Foto: Hersteller
Mit dem Highland Trail trifft Jack Wolfskin ins Schwarze: Ob leicht oder schwer, der Wanderrucksack trägt sich klasse. Auch die Ausstattung stimmt.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Trageverhalten
Weich gepolstert, trägt sich der Jack Wolfskin Highland Trail Wanderrucksack bis 15 kg Last komfortabel. Der Rucksack bietet außerdem eine gute Kontrolle, die Ventilation geht in Ordnung.
Praxis/Handhabung
Der Zweikammerpacksack für Damen und Herren von Jack Wolfskin bietet sehr viele Features, etwa eine Frontöffnung und ein Frontfach. Der Wanderrucksack hat aber einen recht kleinen Deckel.

Technische Daten des Test: Jack Wolfskin Highland Trail 35

Preis: 140 Euro
Gewicht: 1410 g (Gewicht ohne Regenhülle)
Packvolumen: 32 + 6 l
Sonstiges : Das Damenmodell wiegt 1315 g. Für längere Rücken empfiehlt sich der Highland Trail 45 (150 Euro).

Trageverhalten

Praxis/Handhabung

Volumen/Gewicht

Qualität


Fazit:

Mit dem Highland Trail trifft Jack Wolfskin ins Schwarze: Ob leicht oder schwer, der Wanderrucksack trägt sich klasse. Auch die Ausstattung stimmt.

Jack Wolfskin Highland Trail 35 im Vergleichstest


Jack Wolfskin Highland Trail 35 im Vergleich mit anderen Produkten

12.05.2015
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2015