Rucksäcke im Test

Testbericht: High Peak Equinox 42

Outdoor Rucksack Test 2014
Foto: High Peak
Der Herrenrucksack High Peak Equinox 42 kostet nur 90 Euro und empfiehlt sich vor allem für Hüttentouren oder Pilgerreisen.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Schon mehrfach zeigten die günstigen Rucksäcke von High Peak eine solide Performance. Das gilt auch für die beiden Equinox-Versionen im Tourenrucksacktest 2014: Bis 16 Kilo sind sie komfortabel, wobei der wuchtige, plüschige Hüftgurt (abnehmbar) die Bewegungsfreiheit einschränkt. Der High Peak Equinox 42 bietet viele Fächer und eine Regenhülle, die enge Deckelfachöffnung erschwert aber den Zugriff. Die Riemen könnten geschmeidiger laufen.

Praxis/Ausstattung: Zweikammerpacksack, Seitentaschen, Seitenfächer, die groß genug für Trinkflaschen sind, und ausreichend dimensionierte Regenhülle. Deckelfach mit zu kleinem Zugriff, hakelige Riemen.

Technische Daten des High Peak Equinox 42

Preis: 90 Euro
Volumen: 46 l
Gewicht: 1590–1140 g
Sonstiges : Der Herrenrucksack High Peak Equinox 42 eignet sich für mittlere und kurze Rücken.

Trageverhalten

Komfort

Lastübertragung

Flexibilität

Kontrolle

Belüftung

Praxis/Ausstattung

Volumen zu Gewicht

Materail/Verarbeitung


Fazit:

Der preiswerte, üppig ausgestattete High Peak Equinox 42 empfiehlt sich vor allem für Hüttentouren oder Pilgerreisen. Kleine Abstriche muss man bei der Handhabung in Kauf nehmen.

High Peak Equinox 42 im Vergleichstest

Test: Rucksäcke für Bergtouren Foto: Ralf Bücheler

Test: Rucksäcke für Bergtouren

Ein guter Tourenrucksack nimmt Ihnen auf Ihren Hütten-, Berg- oder Skitouren die Last ab - 18 neue Rucksäcke bis 60 Liter im Test.


High Peak Equinox 42 im Vergleich mit anderen Produkten

28.12.2014
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2014