Rucksäcke im Test

Testbericht: Foto Walser Contrejour 35

Tested on Tour: Produkte im outdoor Praxis-Test
Foto: Foto Walser
Der Fotorucksack Foto Walser Contrejour 35 ist zwar vielseitig ausgestattet und bietet gute Zugriffsmöglichkeiten, ist aber recht schwer und kann aufs Steißbein drücken.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • sehr vielseitig ausgestattet
  • gute Zugriffsmöglichkeiten

Was uns nicht gefällt

  • hohes Gewicht
  • eingeschränkter Tragekomfort

Für Outdoor-Fotografen bietet Foto Walser den Fotorucksack Contrejour 35 an (289 Euro, 2.600 Gramm). Der Fotorucksack nimmt nicht nur eine umfangreiche Kamera­ausrüstung auf, der Rucksack besitzt zudem auf der Front ein Fach für Ersatzkleidung und Proviant. Dazu gibt‘s eine integrierte Regenhülle und Befestigungsriemen für Isomatte, Schneeschuhe & Co. An die Kamera gelangt man entweder über einen Zipper am Rückenpolster oder – wenn‘s flott gehen muss – über eine seitliche Klappe. Das alles ist praktisch und funktioniert problemlos. Allerdings erweist sich der schwere Fotorucksack Foto Walser Contrejour 35 als recht steif und kann mit einer Kante aufs Steißbein drücken.

Technische Daten des Fotorucksack: Foto Walser Contrejour 35

Preis: 289,00 Euro
Gewicht: 2.600 g

Fazit:

Der Fotorucksack Foto Walser Contrejour 35 ist vielseitig ausgestattet und bietet gute Zugriffsmöglichkeiten. Allerdings ist er recht schwer und kann aufs Steißbein drücken.

Foto Walser Contrejour 35 im Vergleichstest


Foto Walser Contrejour 35 im Vergleich mit anderen Produkten

12.12.2012
© outdoor