Rucksäcke im Test

Testbericht: Deuter Futura 30 SL (Kauftipp)

Foto: Hersteller Wanderrucksack im Test
Auch die Frauenvariante des Deuter Futura (Modelljahr 2016) punktet mit hoher Zuladung bis 12 Kilo, ist bequem und flexibel.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut
Loading  

Tragekomfort:
Der Netzrückenrucksack mit der höchsten Zuladung (12 kg) trägt sich ein wenig schwerfällig, aber enorm bequem und flexibel.

Praxis/Handhabung:
Packbarkeit durch die starke Rückenwölbung etwas erschwert, ansonsten überzeugen beim Deuter Futura 32 (Damenmodell: Deuter Futura 30 SL) sowohl Handling als auch Ausstattung.




Video: Deuter Futura




Technische Daten des Deuter Futura 32/30SL (Kauftipp)

Preis: 130 Euro
Packvolumen: 26+3/23+3 Liter (Hauptfach und Deckel)
Gewicht: 1530/1500 g

Einsatzbereich

Tragekomfort

Praxis/Handhabung

Ventilation

Volumen/Gewicht

Fazit

Der Netzrücken-Urvater Deuter Futura 32 punktet mit hoher Lastgrenze und toller Ventilation. Schwächen? Fehlanzeige! Ein super Allround-Rucksack!

10.04.2016
Autor: Test-Redaktion
© outdoor
Ausgabe /2016