Rucksäcke im Test

Dauertest: Crux AK 37


Zur Fotostrecke (36 Bilder)

Crux AK 37 Tourenrucksack
Foto: Crux

 

Tested on Tour Juli 2016
Foto: Steffen Scheyhing

 

Tested on Tour September 2016
Foto: Franz Güntner

 

Tested on Tour August 2016
Foto: Benjamin Hahn

 

Lowa Lavena II
Foto: Boris Gnielka
Belastbares Material und kaum Schnickschnack. Der Crux AK 37 war zwölf Monate im Dauereinsatz unserer outdoor-Experten.

Was uns gefällt

  • leicht, robust und wasserdicht
  • bis 15 Kilo (!) sehr bequem
  • sitzt sehr direkt am Rücken

Was uns nicht gefällt

  • Deckeltaschen-Zugriff knapp

Mit einem zähen Kevlar-Mix-Gewebe ist der Crux AK 37 Tourenrucksack ideal für harte Einsätze - die man ihm selbst nach einem Jahr Bergtouren nicht ansieht. In dieser Zeit begeisterte er die outdoor-Tester mit festem Sitz und top Tragekomfort selbst bei 15-Kilo schwerem Gepäck. Ein Manko des Crux AK 37 Alpinrucksacks ist das durch den kurzen Zipper schwer zugängliche Deckelfach. Klasse hingegen: Der Schnickschnack-freie Crux AK 37 Rucksack lässt sich gut komprimieren.

Technische Daten des Crux AK 37 Tourenrucksack

Preis: 249 Euro
Packvolumen: 37 l
Gewicht: 980 g
Sonstiges : Im outdoor-Dauertest 12 Monate

11.04.2016