Rucksäcke im Test

Testbericht: Black Diamond Mission 45

outdoor-Test: Tourenrucksäcke
Foto: Hersteller
Ob geräumiges Alpinmodell oder abgespeckter Kletterrucksack, der robuste und hochfunktionelle Black Diamond Mission 45 begeistert auf der ganzen Linie.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil sehr gut

Black Diamond schickt das größte Modell ins Rennen: Mit 67 Litern bietet der Mission fast so viel Platz wie ein Trekkingrucksack, wiegt dafür aber viel weniger. Auch das Trageverhalten bekommt top Noten. Statt die Schultergurte unten festzunähen, werden sie mit einem Band im Boden verbunden – das steigert die Bewegungsfreiheit der Arme. Weiteres Plus: strapazierfähige Materialien und funktionelle Features.

Praxis/Ausstattung: Einkammersack mit Seitenzugriff, der über die ganze Länge geht. Riesiger, höhenverstellbarer, abnehmbarer Deckel (12 l), Hüftgurtpolster abnehmbar, herausnehmbare Rückenplatte.

Technische Daten des Black Diamond Mission 45 (Kauftipp)

Preis: 190 Euro
Packvolumen: 67 l
Gewicht: 1740 g
Sonstiges : Zwei Rückenlängen (S/M und M/L). Anpassbare Alustrebe. Ideale Beladung: bis 15 Kilo.

Trageverhalten

Komfort

Lastübertragung

Flexibilität

Kontrolle

Belüftung

Praxis/Ausstattung

Volumen zu Gewicht

Material/Verarbeitung


Fazit:

Ob geräumiges Alpinmodell oder abgespeckter Kletterrucksack, der robuste und hochfunktionelle Black Diamond Mission 45 von Black Diamond begeistert auf der ganzen Linie.

Black Diamond Mission 45 im Vergleichstest


Black Diamond Mission 45 im Vergleich mit anderen Produkten

30.06.2016
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2016