Rucksäcke im Test

Testbericht: Bach Shield 45

Tourenrucksäcke im Test
Foto: Hersteller
Der Tourenrucksack Bach Shield 45 trägt sich bis 15 Kilo Beladung sehr angenehm, ist flexibel und bietet eine der beste Belüftungen im Feld.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Funktioneller ­Newcomer: Mit dem neuen, sehr geräumigen Shield 45 landet Rucksackspezialist Bach einen Volltreffer. Der Bach Shield 45 trägt sich bis 15 Kilo Beladung sehr angenehm, ist schön flexibel und bietet eine der beste Belüftungen im Feld. Die Lastkontrolle des Bach Shield 45 ist gut. Außerdem begeistern die strapazierfähigen Materialien und Zipper. Genial: Durch die zur Rucksackfront hin ansteigende Abtrennung zwischen Haupt- und Bodenfach sitzt Schweres immer nah am Rücken, wenn es ins obere Fach gepackt wird. Auch die übrige Ausstattung des Bach Shield 45 überzeugt.

Praxis
Funktionelle Ausstattung: Unteres Fach mit riesiger U-förmiger RV-Öffnung, große Deckeltasche, Handyfach am Schulterträger, Flaschenhalter, Regenhülle. Einfache Bedienung beim Bach Shield 45.

Technische Daten des Bach Shield 45

Preis: 130 Euro
Volumen: 48 + 6 l
Gewicht: 1760 g
Sonstiges : Höhenverstellb., abnehmb. Deckel mit Dokumentenfach, unteres Fach mit riesiger U-RV-Öffnung. Die ideale Beladung beträgt 15 Kilo.

Trageeigenschaften

Praxis

Volumen/Gewicht

Qualität


Fazit:

Der Bach Shield 45 ist ein sehr hochwertiger, komfortabler und gut belüfteter Tourenrucksack mit einer pfiffigen Packsackunterteilung. Ideal für Hütten- oder Wochenendzelttouren.

Bach Shield 45 im Vergleichstest


Bach Shield 45 im Vergleich mit anderen Produkten

24.08.2012
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2012