Rucksäcke im Test

Testbericht: Arcteryx Alpha FL 45

outdoor Editors Choice 2014 - Ausrüstung
Foto: Hersteller
Der Rucksack Arcteryx Alpha FL 45 hat im outdoor-Dauertest 2013/2014 viele Dutzend Bergtouren hinter sich - und sieht fast aus wie neu. Eines der Lieblingsprodukte der outdoor-Redaktion 2014.

Was uns gefällt

  • extrem geringes Gewicht
  • hervorragende Trageeigenschaften
  • robustes, wasserdichtes Material

Was uns nicht gefällt

  • sollte sorgfältig gepackt werden

outdoor Logo Testurteil

Editors Choice

Loading  

Ein wasserdichter Rucksack, der 45 Liter Stauraum bietet und nur 645 Gramm wiegt? Die outdoor-Messwerte klingen nach einem Witz - oder nach einem hochempfindlichen Ultraleichtpack, der keine drei Touren übersteht. Mittlerweile hat der Arcteryx Alpha FL 45 (170 Euro) viele Dutzend hinter sich, darunter mehrere Kletter- und lange Hochtouren - und sieht fast aus wie neu.

Testredakteur Boris Gnielka: "Bei der achtstündigen Überschreitung des Pic Coolidge (3775 m) schrammte der Arcteryx Alpha FL 45 sogar durch raue Gneiskamine und über splittrige Platten - ohne Blessuren davonzutragen!"

Auch der Komfort des Arcteryx-Rucksacks erreicht Topniveau: "Der Arcteryx Alpha FL 45 sitzt wie festgeschraubt, lässt sich leicht mit Handschuhen bedienen und trägt sich - sorgfältig beladen - auch mit 20 Kilo noch bequem", bestätigt die outdoor Editors Choice Jury in ihrem Abschlussprotokoll das sensationell gute Testergebnis 2014.

Technische Daten des Arc'teryx Alpha FL 45

Preis: 170 Euro
Gewicht: 645 g
Volumen: 45 l

04.03.2014