Von Burg zu Burg: Wandern auf historischen Wegen

Wandern entlang der Mosel: Burg Eltz
Foto: Holger Weinandt / Wikimedia Commons
Entlang historischer Wege lassen sich alte Adelssitze am besten bestaunen. Gute Burgenwanderungen gibt es am Rhein, an der Mosel oder auf dem 89 Kilometer langen Burgenweg vom Neckar zur Donau.

Deutschland ist ein Land voller Burgen und Schlösser. Was liegt also näher, als sie auf einer Burgenwanderung zu erkunden. Die wohl bekanntesten sind der Rheinburgenweg von Bingen nach Koblenz (www.rheinburgenweg.com) und sein Pendant auf der anderen Flussseite, der Rheinsteig von Bonn nach Wies­baden (www.rheinsteig.de).

Zusammengenommen gibt es dort rund 70 Schlösser und Burgen. Doch auch auf dem weniger bekannten, 89 Kilometer langen Burgenweg vom Neckar zur Donau reihen sich 25 Adelssitze aneinander.

Broschüre: Burgenweg Reutlingen– Obermarchtal-Zwiefalten; Schwäbischer Albverein, 3,90 Euro.

Wer lieber zu Burgen paddelt, kann das auf einem Kanuwanderweg an der Mosel. Im Netz: www.mosellandtouristik.de

In Heft 05/2012 gibt es außerdem einen ausführlichen Artikel über Burgentouren in der Eifel, mit Tourenkarten zum Herausnehmen.

Mehr zum Inhalt des aktuellen Hefts

Ein paar Impressionen aus dem Oberen Mittelrheintal im Video:




Fotostrecke: Die besten Wanderschuhe aller Klassen

57 Bilder
outdoor Winterstiefel Test 2016 Foto: Hanwag
Aku Yatumine GTX Foto: Hersteller
Meindl Air Revolution 4.1 Foto: Hersteller

Fotostrecke: Empfehlenswertes für Schuh und Füße

10 Bilder
Tuning für die Schuhe Foto: Hersteller
Tuning für die Schuhe Foto: Hersteller
Tuning für die Schuhe Foto: Hersteller
24.04.2012
© outdoor
Ausgabe 04/2012