Virtuelle Tour auf die Zugspitze


Zur Fotostrecke (22 Bilder)

Virtuelle Bergtour auf die Zugspitze
Foto: zugspitze360.com

 

Virtuelle Bergtour auf die Zugspitze
Foto: zugspitze360.com

 

Virtuelle Bergtour auf die Zugspitze
Foto: zugspitze360.com

 

Virtuelle Bergtour auf die Zugspitze
Foto: zugspitze360.com

 

Virtuelle Bergtour auf die Zugspitze
Foto: zugspitze360.com
In Zeiten von Google Street View werden immer häufiger auch Bergpfade "virtuell begehbar" - so zum Beispiel die Höllental-Route auf die Zugspitze, fotografiert und dokumentiert von Phil & David Schmidt und ausführlich zu erleben auf deren Online-Portal zugspitze360.com

Als Basislager für das aufwändige Shooting von hunderten 360°-Panoramen und Fotos für das Projekt zugspitze360.com diente die 2015 neu eröffnete Höllentalangerhütte. Von dort aus wurde die Bergtour auf den Gipfel in Tagesetappen aufgeteilt, fotografiert und dokumentiert.

Mit ZUGSPITZE 360° bieten die beiden Brüder Phil & David Schmidt nun ein kostenloses Angebot an, durch das man die Höllentalroute am heimischen Computer oder Tablet erleben kann, als wäre man selbst vor Ort. Abgerundet wird dieses durch detailreiche Hintergrundinfos von lokalen Experten, Tipps zur Route und zum Aufstieg.




Am Projekt selbst wurde zu großen Teilen mit viel Hingabe und Fleiß in monatelanger Arbeit in der Freizeit gearbeitet. Das nötige Equipment wurde angeschafft oder war teilweise schon vorhanden. Grundsätzlich hat das Projekt Unterstützung vor Ort von der Gemeinde Grainau und dem Deutschen Alpenverein erfahren.

Warum der ganze Aufwand?

Beide Brüder sind auch durch ihre Berufe in den digitalen Medien von den technischen Entwicklungen im Internet und der Fotografie begeistert. Dazu kommt die Faszination der Berge mit ihrer unberührten Natur und Vielfalt. Diese Leidenschaft zu teilen war Impulsgeber.

Wie lange hat es gedauert?

Das Rohmaterial von über 300 GB wurde bei zahlreichen Auf- und Abstiegen im August/September 2015 innerhalb von zwei bis drei Wochen gesammelt. Aus den tausenden Aufnahmen wurden am Computer über Monate hochwertige 360°-Panoramen generiert. Die Arbeit an der Plattform zugspitze360.com hat zuletzt nochmal etwa 5 Wochen Zeit in Anspruch genommen.

Die insgesamt 2200 Höhenmeter umfassende Tour durchs Höllental gilt als einer der abwechslungsreichsten Anstiege auf Deutschlands höchsten Gipfel. Mit einer tosenden Klamm, zwei alpinen Klettersteigabschnitten und nicht zuletzt einem kurzen Gletscheraufstieg bietet sie an einem Tag – oder auch auf zwei Tage verteilt – ein breites Spektrum des Bergsteigens. Weitere Bilder und Infos zur Zugspitze gibt es hier:

Fotostrecke: Zugspitz-Region: Wanderwege, Klettersteige & mehr

15 Bilder
Höllentalklamm Foto: Robert Bachmann
Klettersteig Special Foto: Robert Bachmann
Klettersteig Special Foto: Robert Bachmann

Mehr Klettersteigtouren und die passende Ausrüstung:

30.08.2016
Autor: Ralf Bücheler
© outdoor