Neuer Weg zur alten Stadt: Quarry Trail zur Machu Picchu

Zur 100-Jährigen Entdeckung Machu Picchus bietet Suntrek eine Alternative zum Inka-Trail an: den Quarry-trail.

1911 entdeckte der amerikanische Archäologe Hiram Bingham hoch über dem Urubambatal in der peruanischen Region Cusco die Ruinenstadt Machu Picchu. Über Ursprung und Zweck der auf 2360 Metern gelegenen terrassenförmigen Stadt besteht unter Archäologen bis heute Unklarheit.

Viele Trekking-Begeisterte wandern heute auf dem 45 Kilometer langen Inka-Trail zu dieser Ruinenstadt, mittlerweile so viele, dass der Zutritt reguliert wurde. Wer das Weltkulturerbe auf weniger ausgetretenen Pfaden erreichen will, kann das nun mit dem australischen Anbieter Intrepid Suntrek auf dem so genannten Quarry-Trail tun.

30.10.2011
© outdoor
Ausgabe 09/2011