Neuer Wanderweg in der Schweiz: Vier-Quellen-Weg

Im schweizerischen Gotthardmassiv führt der neue, 85 Kilomter lange "Vier-Quellen-Weg" zu den Ursprüngen der Flüsse Rhein, Reuss, Ticino und Rhone.

Fotostrecke: Neuer Wanderweg in der Schweiz: Vier-Quellen-Weg

16 Bilder
Vier-Quellen-Weg Foto: Armin Furrer, Luzern
Vier-Quellen-Weg Foto: Armin Furrer, Luzern
Vier-Quellen-Weg Foto: Armin Furrer, Luzern

Der neue Vier-Quellen-Weg in der Schweiz am Gotthard kann in einzelnen Tagestouren oder als fünftägige Wanderung am Stück zurückgelegt werden. An den Ausgangs- und Endpunkten der Etappen befinden sich jeweils Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel. Höhenprofil des Vier-Quellen-Wanderwegs: 1400 bis 2700 Meter.

Die Route führt vom Oberalppass zur Rheinquelle, über den Gotthardpass und die Reussquelle, weiter ins Quellgebiet des Ticino und über Obergoms zur Rhonequelle. Am 5. August 2012 wurde der Vier-Quellen-Weg mit einem großen Fest auf dem Gotthardpass offiziell eröffnet. Rund 1000 Personen nahmen an der Eröffnungsfeier teil.

Weitere Infos zu den einzelnen Etappen des neuen Wanderweges in der Schweiz gibt es auf der Webseite www.vier-quellen-weg.ch und in unserer Fotostrecke (siehe oben).

Video-Dokumentation: Mythos Gotthard




Fotostrecke: Die Highlights der Schweizer Bergwelt - Bilder

20 Bilder
Foto: www.swiss-image.ch
Der zentrale Waliser Grenzkamm. Foto: www.swiss-image.ch
Spur zum Gipfel des Allalinhorns. Foto: www.swiss-image.ch
15.08.2012
© outdoor
Ausgabe 09/2012