Mit Google virtuell den Mont Blanc besteigen

Mit Ueli Steck und Google Streetview auf den Mont Blanc
Foto: Google
Zwar heißt der Online-Dienst von Google "Streetview", doch seit neuestem lässt sich damit auch der Mont Blanc virtuell besteigen - mit Ueli Steck, Catherine Destivelle und Kilian Jornet.

Nachdem erst US-amerikanische Sehenswürdigkeiten wie der El Capitan im Yosemite Nationalpark mit Google Streetview unter die Lupe genommen werden konnten (wie hier auf www.klettern.de anzusehen), hat sich der Onlinedienst nun in Richtung Alpen weiter entwickelt.

Als Hauptattraktion hat Google den Mont Blanc ausgewählt; hier lässt sich die Normalroute auf den Mont Blanc per Google Streetview erforschen. Prominente Unterstützung bei den Aufnahmen kam von den Bergsteiger-Legenden Ueli Steck und Catherine Destivelle, sowie vom Bergläufer Kilian Jornet.

Hier virtuell mit Ueli Steck im Montblancmassiv eisklettern gehen

Hier virtuell mit Catherine Destivelle am Granit des Montblancmassivs klettern gehen

Und auch wenn man dachte, schneller als Ueli Steck geht gar nicht - Hier lässt sich virtuell der Ultra-Läufer Kilian Jornet beim Lauf auf den Mont Blanc folgen (derzeit hält er den Rekord für die schnellste Besteigung).

Für die Aufnahmen bemühte die auf Abenteuer und Bergsport spezialisierte Firma Sender Films die Alpin-Fotografen Renan Ozturk und Jon Griffith (mehr Bilder von letzterem unterhalb in der Fotostrecke).

Video: Mit Google Streetview, Ueli Steck & Catherine Destivelle auf den Mont Blanc





Mehr zum Thema Bergsteigen:

Fotostrecke: Kaltenbrunner-Bildband: 2x14 Achttausender

11 Bilder
Impressionen aus dem Bildband 2x14 Achttausender von Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits Foto: Archiv Kaltenbrunner & Dujmovits
Impressionen aus dem Bildband 2x14 Achttausender von Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits Foto: Archiv Kaltenbrunner & Dujmovits
Impressionen aus dem Bildband 2x14 Achttausender von Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits Foto: Archiv Kaltenbrunner & Dujmovits