Jubiläumsgrat: Hanwag spendiert neue Hütte

Hanwag Biwakschachtel Jubiläumsgrat
Foto: Joachim Stark/Hanwag
Zum 90-Jährigen Firmenjubiläum spendierte Schuhhersteller Hanwag dem Jubiläumssteig eine neue Notunterkunft. Die dringend renovierungsbedürftige Biwakschachtel wurde nun zum dritten Mal ersetzt.

Hoch über Garmisch, zwischen den Gipfeln von Zug- und Alpspitze, erstreckt sich der Jubiläumsgrat. An ihm verläuft eine der beliebtesten Alpintouren Deutschlands. Und das nicht erst seit gestern. Schon 1914 wurde auf dem Grat eine Notunterkunft errichtet, die Bergsteigern bei Gewittern Schutz bietet. Seitdem zweimal erneuert, wurde die dringend renovierungsbedürftige Biwakschachtel nun zum dritten Mal ersetzt.

Der bayerische Bergschuh-Hersteller Hanwag spendierte anlässlich seines 90. Firmengeburtstages eine neue Hütte. Ein Schwerlasthubschrauber ersetzte im Juli den alten Wellblechbau durch eine brandneue Aluminiumkonstruktion, die zwölf Menschen Schutz bietet. Info: www.jubilaeumsgrathuette.de

Transportiert wurde die Hütte per Hubschrauber - hier das Video:




Fotostrecke: Rund um die Zugspitze

18 Bilder
Zugspitze Impressionen Foto: Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG
Zugspitze Impressionen Foto: Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG
Zugspitze Impressionen Foto: Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG

Fotostrecke: So schützen Sie sich vor Blitzeinschlägen

5 Bilder
Gewitter Schutz vor Blitzen Foto: Franz Scholz
Gewitter Schutz vor Blitzen Klettersteig Foto: Franz Scholz
Gewitter Schutz vor Blitzen Elmsfeuer Foto: Franz Scholz

Fotostrecke: Notfall auf Tour - so reagieren Sie richtig

9 Bilder
So sieht eine Arm Schiene aus. Foto: Franz Scholz
Ein geschientes Bein. Foto: Franz Scholz
Schlingen unter den Verletzten legen. Foto: Franz Scholz
11.10.2011
© outdoor