Hunsrück-Hochwald: 16. Nationalpark in Deutschland

Foto: Nationalpark Hunsrück-Hochwald | Konrad Funk Nationalpark Hunsrück-Hochwald
Künftig besitzt Deutschland so viele Nationalparks wie Bundesländer: Pfingsten 2015 wird mit dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald das 16. Naturschutzgebiet dieser Art eröffnet.

Der neue Nationalpark Hunsrück-Hochwald liegt zu 90 Prozent in Rheinland-Pfalz und zu zehn Prozent im Saarland, mit rund 10.000 Hektar ist es so groß wie der ebenfalls noch junge Schwarzwald-Nationalpark.

Hintergrund: Rheinland-Pfalz ist prozentual betrachtet das waldreichste Bundesland und besaß dennoch bislang keinen Nationalpark. Mehr Naturwald soll hier nun die Artenvielfalt schützen und vergrößern. Outdoorer können die verschwiegenen Laub- und Mischwälder mit sanften Hügeln zum Beispiel auf dem Saar-Hunsrück-Steig erkunden: Vier Etappen des Treks führen durch das Herzstück des Nationalparks Hunsrück-Hochwald.

Weitere Infos zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald gibt es auf der Webseite nationalpark.rlp.de

21.04.2015
© outdoor