Elbrus Race: Wettlauf auf Russlands 5000er

Red Fox Race
Foto: Red Fox
Die Luft wird dünn für die Teilnehmer des achten Red Fox Elbrus Race. Denn vom 2. bis zum 8. Mai 2016 heißt es wieder ran an die Steigeisen und hoch auf den 5642 Meter hohen Mount Elbrus im Kaukasus.

Mehr als 300 Teilnehmer zählt das Red Fox Elbrus Race im Kaukasus jährlich. Das einwöchige Bergsport-Festival zieht Athleten aus aller Welt nach Russland, die sich den Spurt auf den Gipfel des vergletscherten Vulkans nicht entgehen lassen wollen.

Das Rennen beinhaltet unterschiedliche Kategorien. Die Königsdisziplin allerdings ist der so genannte Sky-Marathon: Gestartet wird auf 2350 Metern Höhe am Fuße des Elbrus, die Ziellinie befindet sich 3300 Meter höher auf dem Elbrus-Gipfel. Steigeisen sind hier ein Muss für jeden Teilnehmer, der es bis in das 5642 Meter hohe Ziel schaffen möchte.

Etwas "leichter" fällt die Kategorie Classics aus, bei der die Sportler auf 3780 Metern starten. Weniger Höhenmeter gilt es beim "Vertical Kilometer" zu bezwingen. Hier müssen 1000 Höhenmeter überwunden werden, um ins Ziel zu gelangen. Das liegt zudem nicht auf dem Gipfel des Elbrus, sondern auf 3450 Metern Höhe an der Gipfelstation einer Seilbahn.

Video: Red Fox Elbrus Race 2015




Ebenfalls begeisterter Läufer? - Hier unsere Schuh-Tipps:

Mehr:

29.04.2016
Autor: Saskia Hörmann
© outdoor