24 Stunden von Bayern 2017 in Bad Hindelang

Foto: Bad Hindelang Tourismus / Wolfgang B. Kleiner
Foto: Wolfgang Ehn Wanderevent: 24 Stunden von Bayern
Foto: Wolfgang Ehn Wanderevent: 24 Stunden von Bayern
Foto: Wolfgang Ehn Wanderevent: 24 Stunden von Bayern
Foto: Wolfgang Ehn Wanderevent: 24 Stunden von Bayern
Alle Bilder ansehen
Nicht mehr lange, dann wird es wohl zum bayerischen Brauchtum zählen: Das Wanderevent 24 Stunden von Bayern. In diesem Jahr geht die Veranstaltung in die neunte Runde. Gewandert wird in der Region Bad Hindelang. outdoor verlost zwei mal zwei Startplätze...

Die Vorfreude steigt: Am 24. und 25. 6. geht das Wander-Kultevent »24 Stunden von Bayern« in die neunte Runde. Bei der Tour durch Tag und Nacht lernen die Teilnehmer jedes Mal die schönsten Ecken einer bayerischen Region kennen, dieses Mal ist Bad Hindelang im Allgäu Ort des Geschehens. Wie in den Vorjahren wird die Website am 4. April 24 Stunden lang für die Voranmeldung freigeschaltet, über die 444 Startplätze entscheidet das Losprinzip.

Achtung: outdoor vergibt 2x2 Startplätze. Schicken Sie bis zum 15. Mai eine E-Mail mit dem Betreff »24 h von Bayern« an info@outdoor-magazin.com. Anmeldung: 24h-von-bayern.de

Das waren die 24 Stunden von Bayern 2016 im Karwendel

Bei den 24 Stunden von Bayern 2016 wurde vor der Bergkulisse der Alpenwelt Karwendel gewandert. Das Karwendelgebirge und der Wetterstein gaben eine wunderbare Szenerie ab (siehe Fotostrecke unten), höchster Punkt der Tour war der Hohe Kranzberg (1391 m) mit seinem weiten Rundumblick. Mehrere Seen lagen an der Strecke und boten sich bei heißem Wetter für eine Erfrischung an.

Es zählte weniger der Wettkampfgedanke - Genuss und Wissenswertes über die Landschaft und Kultur der Region standen im Fokus. Insgesamt warteten vier Rundtouren auf die 24-Stunden-Wanderer: eine Tages- und eine Nachtstrecke, als Zusatzoption eine Fitness-Strecke und eine Mondscheinrunde. Start und Ziel waren jeweils der Wandermarktplatz in Mittenwald. Zu den Highlights unterwegs gehörten u.a. auch das Naturdenkmal Leutaschklamm sowie die Schlösser Ellmau und Kranzbach.

24 Stunden von Bayern 2015: Spessart-Mainland

Ort des Geschehens war im Jahr 2015, am 27. und 28. Juni, die Region Spessart-Mainland in Bayerns Nordwestzipfel. Hier wartete mit dem "Räuberland" eines der größten Mischwaldgebiete Deutschlands auf Entdeckung. Ein dichtes Netz gut gepflegter Wanderwege durchzieht es, fast 100 Kilometer davon erkundeten die Teilnehmer auf vier unterschiedlichen Strecken. Alle begannen und endeten in Mespelbrunn, dem Zentrum der Veranstaltung. Hier beeindruckte vor allem das märchenhafte Schloss, das 1957 durch den Film "Das Wirtshaus im Spessart" berühmt wurde.

Egal ob 24 Stunden Wanderung, Paddeltour oder Fahrradausflug - Bayern bietet Outdoorern eine Fülle an Möglichkeiten. Hier können Sie unser Reise-Special Bayern als ePaper lesen - gratis !




Natürlich ist das Reise-Special Bayern auch weiterhin als Sonderheft für 6,50 Euro bestellbar:

Hier geht's zur Online-Bestellung

Oder gratis im Probeabo: www.outdoor-magazin.com/testabo

23.03.2017
Autor: Redaktion
© outdoor