Wanderrucksäcke im Test: Jetzt in outdoor 04/2014

Foto: Boris Gnielka Der passende Wanderrucksack für jede Tour
In der aktuellen Heftausgabe 04/2014 haben wir acht netzbespannte Wanderrucksäcke um 30 Liter auf Herz und Nieren geprüft.

Studien besagen: Rucksackmodelle mit netzbespanntem Rücken sorgen für weniger Schweißbildung. Gleichzeitig ist aber das Risiko von Druckstellen erhöht und die Rucksäcke können schlecht und wackelig sitzen.

Wir wollten im aktuellen Heft 04/2014 herausfinden, ob die neuesten Vertreter netzbespannter Wanderrucksäcke praktisch UND bequem sind. Vier Rucksäcke gefielen uns besonders gut, allen voran der The North Face Banchee 35 - ebenso die Wanderrucksäcke von Lowe Alpine, Mammut und Deuter. Wie die einzelnen Wanderrucksäcke im Test abschnitten, lesen Sie in outdoor-Ausgabe 04/2014 - jetzt am Kiosk.

Wie outdoor die Wanderrucksäcke testet:

1. Auf die Goldwaage: Je leichter ein Rucksack, desto besser. Mit einer professionellen Digitalwaage misst outdoor das Rucksackleergewicht- für bessere Vergleichbarkeit ohne Regenhülle.

2. Was alles reinpasst: weil die angegebenen Rucksackgrößen oft nur Richtwerte sind, ermittelt outdoor das Volumen selbst- mit speziell dafür geschaffenen 1-, 2- und 5-Liter-Beuteln.

3. Der Handling-Check: Ausstattung und Handling ermittelt outdoor zusammen mit einer neunköpfigen Test-Crew im Praxiseinsatz auf einer Zwei-Tages-Tour (dieses Mal im Schwarzwald).

4. Wie sie sich tragen: Auf dieser Tour checken die Tester auch das Trageverhalten, das sich nur im direkten Vergleich zuverlässig prüfen lässt. Dazu werden alle Rücksäcke mit acht Kilo beladen und unterwegs stündlich ausgetauscht.

Foto: The North Face Rucksack The North Face Banchee 35

Toller Allrounder: The North Face Banchee 35

Die getesteten Wanderrucksäcke:

Für Männer

  • Deuter Futura 30
  • Gregory Z 30
  • Jack Wolfskin Rambler XT 36
  • Lowe Alpin Airzone Trek+ 35:45
  • Mammut Creon Pro 30
  • Tatonka Strom 30
  • The North Face Banchee 30
  • Vaude Brenta 30
Foto: Deuter Rucksack Deuter Futura 30 SL

Den Deuter Futura gibt es auch als Frauenrucksack Deuter Futura 30 SL.

Für Frauen

  • Deuter Futura 30 SL
  • Jack Wolfskin Rambler 25
  • Lowe Alpine Trek+ ND 33:40
  • Mammut Crea Pro 28

Weitere Highlights im aktuellen outdoor-Heft:

  • Deutschland-Special
  • Trekking in Norwegens Dovrefjell
  • Frühling in den Sextener Dolomiten
  • Berghütten für Frühstarter
  • Küstenwandern in Europa
  • outdoor-Megatest: Funktionsjacken
  • Kameras: Die richtigen für draußen
  • Service: Kochen auf Tour
18.03.2014
© outdoor
Ausgabe 4/14