Vaude: Rückruf der Kindertrage Kenta

Foto: Vaude Kindertrage Vaude Kenta
Vaude gibt den freiwilligen Produktrückruf der Kindertragen Kenta und Kenta Plus bekannt. Bei Exemplaren aus dem Produktionsjahr 2010 könne ein Verarbeitungsfehler vorliegen, der unter Umständen ein sicherheitsrelevantes Problem darstellt.

Aufgrund eines fehlerhaft vernähten Schnallenbandes kann unter Belastung die seitliche Lastpositionierung ausreißen, was eine ungenügende seitliche Stabilisierung des Kindes bedeute. Um eine Gefährdung auszuschließen, hat sich Vaude nach eingehender Prüfung für den freiwilligen Rückruf alle seit 2011 auf dem Markt befindlichen Modelle der Kenta und Kenta Plus entschieden.

Dieser Rückruf betrifft ausschließlich die Kindertragen-Modelle Kenta (Artikel-Nr. 10427) und Kenta Plus (10428) in den Farben rot/weinrot (-259), braun/mocca (-697), schwarz (-010). Der Produktname ist auf der Trage im unteren Teil aufgedruckt.

Andere Kindertragen von Vaude sind von dem Qualitätsmangel nicht betroffen.

Alle Besitzer der genannten Kindertragen Modelle werden gebeten, diese umgehend zurückzusenden. Die Rücknahme erfolgt über die offiziellen Vaude-Händler im Sportfachhandel. Die Händler sind entsprechend informiert worden, um eine reibungslose Abwicklung zu gewährleisten. Als Ausgleich bietet Vaude seinen Kunden den kostenlosen Umtausch in ein gleichwertiges Modell an.

Für weitere Fragen betreffend der Rückgabe, Identifizierung und Abwicklung des Umtausches ist eine Service-Hotline eingerichtet. Informationen zum Rückruf sind auch auf der Website unter www.kenta.vaude.com zu finden.

Info-Telefon: 07542-5306-5980 (Montag bis Freitag 09.00 bis 17.00 Uhr)
Website: www.vaude.com

08.05.2012
© outdoor