Ultraleicht: Neues Vaude Lizard-Zelt wiegt nur 690 Gramm

Ultraleichtzelt-Vaude Lizard GUL 1P
Foto: Vaude
Vaudes neues Ultraleicht-Zelt Lizard GUL 1P wiegt wenig und soll mit seinem Mini-Packmaß in jeden Rucksack passen. Wie man mit nur 690 Gramm ein ganzes Zelt konstruieren kann, lesen Sie hier.

Vaude Lizard GUL - das GUL steht für Giga-Ultra-Leicht, denn das neue Einpersonenzelt bringt laut Vaude nur 690 Gramm auf die Waage.

Das 10-D-Rip-Stop Material der Außenhülle ist aus reißfesten Polyamid 6.6, beidseitig silikonisiert und nahtbandversiegelt, soll dadurch sehr langlebig und robust sein. Tragendes Element dieses Leichtbaus ist die Semi-Tunnel-Konstruktion mit superleichtem Karbon-Gestänge und integrierter Gestängespitze. Das Einpersonenzelt Vaude Lizard GUL erreicht im Packsack mit 35x10 cm gerade mal die Dimensionen einer 1,5-Liter-Flasche. Das alles hat natürlich seinen Preis: 600 Euro kostet das Vaude Lizard GUL, in einigen Internet-Stores ist das Einpersonenzelt aber auch schon für 420 Euro zu haben (Stand: August 2014).

Weitere Details: Durch Zugverspannung eines 2/3-Bogens bietet das Zelt Vaude Lizard GUL auf 1,3 m² Grundfläche genügend Raum, plus Vorraum für Schuhe und Gepäck. Der Boden ist wie bei allen Vaude-Ultraleicht-Zelten aus 40-D-Rip-Stop Polyamid mit 10.000 mm Wassersäule. Der wasserdicht getapte 2-Wege Reißverschluß und die Ventilation durch regensichere Belüftungshutzen sollen den Outdoor-Spaß auch bei Schlechtwetter-Perioden erheblich erhöhen.

Technische Daten des Vaude Lizard GUL im Überblick:

  • Kapazität: 1 Person
  • Packmaß: 35 x 10 cm
  • Maximalgewicht: 590 g
  • Minimalgewicht: 690 g
  • Liegefläche: 210 x 60 cm
  • Höhe: 75 cm

(alles Herstellerangaben)

Außerdem bietet Vaude jetzt die neuen Trekkingrucksäcke Vaude Centauri (65 oder 75 L) , Vaude Astrum (60 oder 70 L) und die Tourenrucksäcke Vaude Asymmetric (von 38 bis 52 L) an. Den Vaude Centauri 65+10 hatten wir bereits im Test.

06.08.2014
© outdoor