Die Neuheiten von Sweet Protection auf der ISPO 2017 in München

Mehr zu dieser Fotostrecke:   ISPO 2017: Alle Neuheiten für die nächste Wintersaison

Zurück Weiter Die Sweet Protection Neuheiten von der ISPO 2017 in München
Foto: Sweet Protection
Mit dem neuen Scalpel Backpack stellt dir Sweet Protection ein Multitool für Freerider zur Seite. Mit einem Volumen von 25 Litern, Zugang von hinten sowie von der Seite, einem separaten Fach für Lawinen-Equipment sowie einem weich gefütterten Staufach für Goggles und Wertsachen bietet der Rucksack eine Vielzahl an Verstau- und Organisationsmöglichkeiten.

Der integrierte Rückenprotektor besteht aus einer thermogeformten Polycarbonat-Schale und einem EPP-Liner zur Verteilung der Aufprallenergie. Die ergonomische Form des Protektors bietet volle Bewegungsfreiheit und lange anhaltenden Tragekomfort.

Schlaufen zur Befestigung von Eisäxten und Skistöcken sind ebenso vorhanden, wie Daisy Chains und mehrere Optionen zum Transport von Ski, Snowboard und Helm. Ein Fach für die Trinkblase ist ebenfalls vorgesehen. Die Führung der Trinkblase ist isoliert, so dass das Getränk der Wahl während einer längeren Trinkpause nicht gefriert.

Noch mehr Ausrüstung von der ISPO 2017: