PHA Hunde-Reiseapotheke: Erste Hilfe für den Hund


Zur Fotostrecke (7 Bilder)

PHA Erste Hilfe- und Reiseapotheke für den Hund
Foto: PHA

 

PHA Erste Hilfe- und Reiseapotheke für den Hund
Foto: PHA

 

PHA Erste Hilfe- und Reiseapotheke für den Hund
Foto: PHA

 

PHA Erste Hilfe- und Reiseapotheke für den Hund
Foto: PHA

 

PHA Erste Hilfe- und Reiseapotheke für den Hund
Foto: PHA
Damit Hunde auf outdoor-Touren schnell medizinisch versorgt werden können, gibt es jetzt ein Erste Hilfe-Set und Reiseapotheke für den Hund. Das Set beinhaltet verschiedene Produkte, die eine Erstversorgung des Vierbeiners unterwegs ermöglichen.

Für viele Outdoor-Begeisterte ist der Hund stets treuer Begleiter in der Natur. Aber wie wir Menschen, sind auch Hunde auf Reisen nicht vor Verletzungen oder Krankheiten gefeit.

Die "Pet Health Association" (PHA) hat eine Reiseapotheke und Erste Hilfe-Set für Hunde zusammengestellt, die medizinische Produkte für die Ersthilfe bei Krankheiten und Verletzungen des Hundes enthält.

Laut PHA bestehen alle Produkte aus natürlichen Inhaltsstoffen und wurden wissenschaftlich geprüft. Die Erste Hilfe- und Reiseapotheke für den Hund ist ausschließlich in Apotheken bzw. Online-Apotheken für 34,99 Euro erhältlich.

Die PHA Hunde-Reiseapotheke enthält folgende Produkte:

  • Mullbinden zur Versorgung von Verletzungen
  • Wundheilsalbe PHA-HautRepair zur Heilung und Hautregeneration nach einem Sonnenbrand oder bei aufgerissenen Pfoten am Sand-Strand
  • Spot-On-Tropfen als Zecken-Abwehr und eine Zeckenzange zur sicheren Entfernung von Zecken
  • PHA-Durchfall-Stopp-Tropfen gegen Magen-Darm-Beschwerden

Zusätzlich bietet die Firma Pet Health Association den PHA-Pfotenschutz zur Pflege von Pfoten und Ballen sowie Linderung von Reizungen an. Die Creme soll vor Reizungen und mechanisch bedingten Verletzungen schützen. Außerdem soll das Pflegemittel vor den Auswirkungen von Nässe und Kälte schützen sowie spröde und rissige Haut regenerieren. Der PHA-Pfotenschutz kostet in der 125-Gramm-Packung 9,49 Euro.

Auf outdoor-Tour müssen Hundebesitzer auch bei Verwendung der Erste Hilfe- und Reiseapotheke für den Hund die Fitness und Belastbarkeit des eigenen Tieres berücksichtigen, um den Vierbeiner nicht zu überfordern.

5 Tipps für Outdoor-Touren mit Hund haben wir hier für Sie

Sicher unterwegs: Fotostrecken zu den Themen Sicherheit und Erste-Hilfe

Fotostrecke: Erste-Hilfe-Sets im Test & Notfall-Tipps

24 Bilder
Foto: Care Plus
Foto: Care Plus
Foto: Benjamin Hahn

Fotostrecke: Notfall auf Tour - so reagieren Sie richtig

9 Bilder
So sieht eine Arm Schiene aus. Foto: Franz Scholz
Ein geschientes Bein. Foto: Franz Scholz
Schlingen unter den Verletzten legen. Foto: Franz Scholz

Fotostrecke: 1x1 für jede Bergtour: Notrettung

5 Bilder
Notrettung Foto: Illustration: Franz Scholz
Notrettung Foto: Illustration: Franz Scholz
Notrettung Foto: Illustration: Franz Scholz
21.08.2014
Autor: Benjamin Linsner
© outdoor