OutDoor 2017: Neuer Termin - Messestart schon am Sonntag

Jacken OutDoor Messe 2015
Foto: Messe Friedrichshafen | OutDoor Show
Die OutDoor-Messe in Friedrichshafen startet dieses Jahr schon rund einen Monat früher als in den vergangenen Jahren. Die Fachbesucher-Messe am Bodensee beginnt nun an einem Sonntag. Termin ist 18. bis 21. Juni 2017.

Mit dem Start an einem Sonntag möchten die Messe-Verantwortlichen dem unabhängigen Einzelhändler die perfekte Gelegenheit bieten, die Messe zu besuchen, ohne einen Tag im eigenen Handel opfern zu müssen. "Dies wurde diskutiert und schließlich von den EOG-Mitgliedern auf der Jahresversammlung im Januar verabschiedet", erklärt Verbands-Geschäftsführer Mark Held die Änderungen. "Die naheliegende Frage, ob sich damit nicht auch die Ordertermine nach vorne verschieben , kann mit einem klaren ‚Nein‘ beantwortet werden. Wir erwarten, dass Auftragsdaten so bleiben, wie sie jetzt sind."

Highlights der kommenden OutDoor-Messe 2017:

Mehr als 900 Aussteller aus 40 Nationen laden im Sommer zu einer Expedition durch den Weltmarkt der Outdoor-Produkte und Dienstleistungen ein, die in neuen Bereichen zum Einsatz kommen. So werden zum Branchentreff am Bodensee die Outdoor-Kerndisziplinen durch Themenschwerpunkte aus den Bereichen Mode, Urban Lifestyle, Accessoires, Wearables (tragbare Computersysteme) und Gamifications (Integration spielerischer Elemente) erweitert. Mit "Hangout" präsentiert die OutDoor erstmals eine Verschmelzung aus Outdoor Lifestyle, BBQing, Relax-Area und Produktpräsentation im Freigelände West.

Auch das kühle Nass gewinnt zur OutDoor weiter an Bedeutung. "Water Sports goes OutDoor" ist das Motto im Foyer West mit Produkten und Vorträgen rund ums Thema Wassersport. Von Swim-Run-Veranstaltungen über Triathlon, Tauch-, Kanu- und Kajaksport bis hin zu Stand Up Paddling und Eisschwimmen ist hier alles dabei. "Outdoor- und Wassersportaktivitäten finden draußen in der Natur und damit oftmals in einem gemeinsamen Kontext statt. Dabei greifen Aktive auf Equipment und Bekleidung aus beiden Sportwelten zurück, bei vielfältigen Überschneidungen in Distribution, Vertrieb und Handel. Die Synergien einer gemeinsamen internationalen Messepräsenz für Wassersport-Hersteller und -Händler im Rahmen der etablierten europäischen Leitmesse OutDoor liegen damit auf der Hand", begründet Wolfgang Kraus, Inhaber der Fashy GmbH und Vorsitzender der Fachgruppe Wassersport im Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie (BSI) sein Neuengagement in Friedrichshafen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Sommer-Messe ist das Thema Laufsport: Das neue Running Center bündelt die gesamte Laufsport-Kompetenz in der Halle B4 und präsentiert Innovationen aus den Bereichen Schuhe, Bekleidung, Accessoires und digitale Gadgets.

Im Rahmen des OutDoor Industry Award vergibt eine internationale Jury auch 2017 wieder das Gütesiegel für die Top-Produkte des Jahres. Die Anmeldungen für die Neuauflage laufen seit 1. Februar 2017. Darüber hinaus wird das Rahmenprogramm des Messe-Events durch die Vorträge der OutDoor Conferences verstärkt.

Alle Highlights der OutDoor-Messe 2017 werden wir Ihnen dann wie gewohnt live von der Messe unter www.outdoor-magazin.com/outdoormesse präsentieren.

Die nächsten OutDoor-Termine im Überblick:

  • 18. bis 21. Juni 2017
  • 17. bis 20. Juni 2018

Weitere Informationen zur OutDoor 2017 unter: www.outdoor-show.com

Die Award-Gewinner aus dem vergangenen Jahr:

Best of Test: Aktuelle Top-Produkte aus unseren Tests 2016

Fotostrecke: Best of Test: Die Top-Produkte 2016

64 Bilder
Lowa Lavena II Foto: Boris Gnielka
Editors Choice 2016 Foto: Benjamin Hahn Fotografie
Beal FF210 R Foto: Beal

Highlights für die Wintersaison 2017/2018:

Fotostrecke: Die Top-Produkte der ISPO 2017

32 Bilder
ISPO Award 2017 Foto: Ralf Bücheler
ISPO Award 2017 Foto: Ralf Bücheler
ISPO Award 2017 Foto: Ralf Bücheler
13.02.2017
Autor: OutDoor-Messe / Ralf Bücheler
© outdoor