Neue Lawinenrucksäcke für die Skitouren-Saison 2015/2016

Foto: Ralf Bücheler Lawinen-Rucksack

Fotostrecke

Viele neue Ski- und Outdoor-Produkte wurden auf der Sportfachmesse ISPO 2015 vorgestellt - darunter auch diese neuen Lawinenrucksäcke für Berg- und Skitouren.

Deuter Ontop Tour

Haut-Route-tauglich: Die Deuter-Rucksack-Linie mit ABS-Twinbag-System wird um den Lawinenrucksack Deuter Ontop Tour erweitert. Die frauenspezifische SL-Variante (36+ Liter) und der Herrenrucksack (38+ Liter) sollen mit ihrem höhenverstellbarem Deckel sowie Befestigungsschlaufen für Helm & Co überzeugen. Weitere Features: Ein zusätzlicher, seitlicher Zugang, Außentaschen und zwei Reißverschluss-Deckeltaschen.

The North Face ABS Modulator

2015/16 bringt The North Face das erste ABS-Twinbag-System auf den Markt, das mit einer Vielzahl von Rucksäcken kombinierbar ist. Es lässt sich mit wenigen Handgriffen am Rucksack befestigen und wieder abnehmen. Der in Höhe und Winkel frei justierbare Auslösegriff kann wahlweise rechts oder links an den Trägern befestigt werden. Der The North Face ABS Modulator Lawinenrucksack wurde mit einem ISPO Award im Bereich Avalanche Safety ausgezeichnet.

Video: The North Face ABS Modulator auf der ISPO 2015

Mammut Ultralight Removable Airbag

Der neue Mammut Ultralight Removable Airbag wiegt mit Carbon-Kartusche nur 1720 Gramm und setzt damit neue Maßstäbe in puncto Leichtigkeit. Dennoch lässt er bei der Ausstattung keine Wünsche offen: Befestigung für Ski, Stöcke, Pickel, Vorrichtung für Trinksystem, abnehmbares Rückenpolster/Sitzkissen. Auch für den Mammut Ultralight Removable Airbag gab es einen ISPO Award in der Kategorie Avalanche Safety!

Die einzelnen Airbag-Systeme im outdoor-Video erklärt:

Mehr Ski-Neuheiten hier:

Ski-Produkt des Jahres 2015: Marker Kingpin

Eine revolutionäre PinTech-Bindung. Der neuartige Hinterbacken bietet denselben Sicherheitsstandard wie Alpinbindungen. Der XXL Power Transmitter am Hinterbacken und der leistungsstarke Vorderbacken (Sixpack Power Springs), kombiniert mit dem extrem breiten Befestigungsbohrbild der Kingpin, ermöglichen eine bisher nie dagewesene Kraftübertragung auf den Ski. Die Bindung entspricht Markers bekanntem Sicherheitsstandard, TÜV-zertifiziert nach DIN ISO 13992:2007.

Video: Skitouren-Trends 2015/2016

Video: ISPO Munich