Leichtzelte im Test - jetzt in outdoor 07/2013

In der aktuellen outdoor-Ausgabe 07/2013 hat unsere Testcrew zehn leichte Zweipersonenzelte getestet. Außerdem im Heft: Barfußschuhe und die 25 schönsten Mehrtagestouren in Deutschland.

Ganz klar: Ein Zelt, das im Regen nicht dicht hält, ist sein Geld nicht wert. Auch Bodennässe, etwa beim Zelten in sumpfigem Terrain, gehört zu den Feinden eines Campers. Und erst der Wind! Schließlich kann er ein Zelt binnen Sekunden in ein nutzloses Wrack verwandeln. Aus diesem Grund ermittelt outdoor nicht nur, welchen Wasserdruck die Bodenwannen der Zelte aushalten und wie gut sie Regen abwehren, sondern stellt sie auch vor eine zwei Meter hohe Windmaschine mit 450-PS-Motor und meterlangen Karbonflügeln. Sie erzeugt einen Luftstrom von bis zu 160 km/h. So viel hält kein Zelt aus. Muss es auch nicht. Aber 70 Sachen sollten schon drin sein, auch bei Leichtzelten. Das gelingt im Test fast allen Modellen, so viel sei an dieser Stelle schon mal verraten! Mehr über den Test erfahren Sie im Video (siehe oben).

Zu den Testkandidaten gehörten:

  • Exped Venus 2 UL
  • Fjällräven Singi Lightweight 2
  • Hilleberg Anjan 3
  • Lightwave T30 Hyper
  • Marmot Limelight FC 2P
  • Mountain Hardwear Skyledge 2 DP
  • MSR Hubba Hubba HP
  • Nordisk Telemark 2
  • Robens Typhon
  • Vaude Taurus SUL XP 2P

Weitere Highlights in outdoor 07/2013, ab 11. Juni am Kiosk:

  • Trekking in Deutschland
  • Schweden: Outdoor-City Stockholm
  • Tirol: Auf dem Ötztal-Trek
  • Schweiz: Traumtouren im Wallis
  • Test: Outdoor-Hosen
  • Großes Mountainbike-Special
  • Barfußschuhe: Der neue Trend beim Wandern?