Extralage für die Rast: Wärmende Teile für Wintertouren

daunenjacke karpos catinaccio jacket
Foto: Vaude
Bei klirrender Kälte ist jeder Outdoorer froh über eine gut isolierende Daunenjacke. Doch auch die Beine sollen warm bleiben - etwa mit Shorts oder Röcken aus Kunstfaser. Hier stellen wir Ihnen einige aktuelle Produkt-Highlights vor.

"Minimalistische Wärmehose" nennt Vaude seine Waddington Shorts. Deren 250 Gramm wiegen im Gepäck nicht schwer und lassen sich leicht über die Wanderhose ziehen, wenn die Temperatur fällt. Der Preis für den "Pausenfüller" liegt bei 90 Euro.

Ebenso kuschelig: Die La Sportiva Asgard Primaloft Short Pant, die für Gipfelaufenthalte bei Skitouren entwickelt wurde. Seitliche Reißverschlüsse erleichtern das Anziehen, eine Neoprenschicht wärmt die Knie zusätzlich (siehe Bild oben). Der Preis für die La Sportiva-Primaloft-Hose: 129,95 Euro.

 

Fjällräven Pak Down Skirt 2013
Foto: Fjällräven Ein Rock für den Winter? Ja, von Fjällräven.

Kuschelrock: Fjällräven Pak Down Skirt

Wohl durchdacht: Dank Eingriff erreichen Trägerinnen des Fjällräven Pak Down Skirt ihre Hosentaschen, und im Gesäßteil steckt Kunstfaser, weil plattgedrückte Daune weniger wärmt. Der Preis für den "Kuschelrock": 299,95 Euro.

 

daunenjacke karpos catinaccio jacket
Foto: Karpos

Gut und günstig: Karpos Catinaccio Jacket

Dass eine gute Daunenjacke nicht teuer sein muss, zeigte die Karpos Catinaccio in unserem Praxistest 2013. Für günstige 180 Euro hält das Leichtgewicht (360 Gramm, Gr. M) auf kühlen Herbst- und Wintertouren bis etwa minus 10 Grad warm. Dafür sorgen die hochwertige Gänsedaunenfüllung (700+ cuin), das kuschelige Material sowie die durchdachte Konstruktion mit verlängerter Rückenpartie und vorgeformter Kapuze. Kalte Hände finden in gefütterten Schubtaschen ein warmes Plätzchen, Handy oder Müsliriegel in der Brusttasche. Praktisch auch, dass die Innentasche als kompakter Packsack fungiert.

 

Editors Choice 2013: Feathered Friends Daybreak Hooded
Foto: Feathered Friends Feathered Friends Daybreak Hooded

outdoor-Produkt des Jahres 2013: Feathered Friends Daybreak Hooded

Ultraleichte Daunenjacken mit weniger als 300 Gramm Gewicht gibt es einige. So gut wie die Daybreak Hooded (280 g, 1,6 l Packmaß) von der High-End-Schmiede Feathered Friends isoliert aber keine Daunenjacke: Der im outdoor-Labor ermittelte Temperaturbereich der Feathered Friends Daybreak Hooded liegt bei –5/–13°C - im Schnitt zwei Grad besser als die Konkurrenz. Touren in diesem Winter untermauern dies. "Das Kunststück gelingt, weil Feathered Friends die Anzahl der Absteppungen, an denen Wärme entweicht, auf ein Minimum reduziert – ohne dass die Daune zu stark verruscht", erklärt Frank Wacker. Auch Bewegungsfreiheit, Kapuzenpassform und der extrem wasserabstoßende Außenstoff der Daunenjacke Feathered Friends Daybreak Hooded sind top - so wie die Material-und Verarbeitungsqualität.
Preis: 290 Euro.

Fotostrecke: Daunenjacken für den Winter 2013/14

62 Bilder
Daunenjacken 2013 Winterjacken Foto: Arcteryx
Daunenjacken 2013 Winterjacken Foto: Arcteryx
Daunenjacken 2013 Winterjacken Foto: adidas

Fotostrecke: Equipment im Praxistest: Tested on Tour 2013

60 Bilder
Die Modellreihe Suunto Ambit2 Foto: Suunto
viking victory II Foto: Boris Gnielka
Tested on Tour Oktober 2013 Foto: Source
16.12.2013
© outdoor
Ausgabe 12/13