CSI, Kuh oder Spinne: Innovative Schlafsäcke von Grüezi Bag


Zur Fotostrecke (13 Bilder)

Grüezi bag CSI
Foto: Grüezi bag

 

Grüezi bag Schlafsäcke und Waschtaschen
Foto: Grüezi bag

 

Grüezi bag Schlafsäcke und Waschtaschen
Foto: Grüezi bag

 

Grüezi bag Schlafsäcke und Waschtaschen
Foto: Grüezi bag

 

Grüezi bag Schlafsäcke und Waschtaschen
Foto: Grüezi bag
Schlafsäcke mit Kuh- oder Spinnen-Muster und mitwachsende Schlafsäcke für Kinder: Grüezi Bag hat sich in Sachen Outdoor-Übernachtung einiges einfallen lassen. Und das nicht nur beim Design - auf der OutDoor 2013 zeigt Grüezi Bag einen innovativen Daunenschlafsack für kühle Temperaturen.

Wer das langweilige Grau seines Schlafsacks nicht mehr sehen kann, für den gibt es jetzt eine Abwechslung. Grüezi Bag hat Schlafsäcke im Programm, die das Outdoor-Leben mit Kuh-Prints oder Flowerpower-Prints jetzt noch bunter machen (Preise ab ca. 50 Euro).

Die Schlafsäcke sehen nicht nur witzig aus, sondern haben auch Besonderheiten, die Outdoorer gut gebrauchen können. Im Fußbereich des Schlafsacks wurde zum Beispiel ein Fleece-Material eingebaut, das die Durchblutung fördern und so kalte Füße verhindern soll.

Die Schlafsäcke von Grüezi Bag sollen außerdem leicht verpackbar sein und mit den angebrachten Riemen gut komprimiert werden können. Zudem können zwei Schlafsäcke von Grüezi Bag auch gekoppelt werden. Wer es besonders warm mag, kann sich die "Woolline" ansehen - Schlafsäcke, die mit Wollstoffen verarbeitet wurden.

 

Outdoor-Equipment Neuheiten OutDoor-Messe 2013
Foto: Hersteller

Innovativ: der Daunenschlafsack Grüezi Bag Spider

Beim Daunenschlafsack Grüezi Bag Spider sind die Kammern wie die Maschen eines Spinnennetzes angeordnet. Die raffinierte Konstruktion soll nicht nur das Verrutschen der Gänsedaunen verhindern, sondern zusammen mit der 600+ cuin-Füllkraft für mollige Wärme bis zu minus fünf Grad sorgen - der Grüezi Bag Spider kostet rund 200 Euro (zu sehen auf der OutDoor-Messe 2013 in Halle B4-103).

Die wichtigsten Features der Grüezi Bag-Schlafsäcke:

  • Innentasche: In einer kleinen, eingenähten Tasche lassen sich Wertgegenstände verstauen.
  • Innenmaterial: Der atmungsaktive Innenstoff ist schön weich, genau wie der Samtkragen der Kapuze.
  • Schnitt: Dank Komfortschnitt fühlt man sich nicht eingeengt, zudem kann die Füllung so besser isolieren.
  • Design: Von Kuhfell bis Blümchen - die Designs machen gute Laune, besonders die der Kindermodelle.
  • Fußraum: Der kuschelig warme Fußraum soll nebenbei einen leichten Massageeffekt haben.

Mitwachsende Kinderschlafsäcke von Grüezi Bag

Auch für Kinder hat Grüezi Bag besondere, mitwachsende Schlafsäcke entwickelt. Sie lassen sich in der Größe verstellen und zwar innerhalb von 100 bis 150 Zentimeter Körpergröße. Im Fußbereich der Grüezi Bag-Kinderschlafsäcke ist ebenfalls Fleece eingearbeitet. Es werden verschiedene Muster angeboten - ein Puzzle-, Kuhfell- oder Schmetterlingsprint. Den integrierten Kompass finden die Kinder wie die Erwachsenen am Schlafsack-Zipper. Die Kinderschlafsäcke von Grüezi Bag kosten ab 59,99 Euro.

Editors Choice 2013: Sea to Summit The Specialist Duo
Foto: Sea to Summit

Die zehn besten Trekkingzelte

Wir haben unsere Testdatenbank durchforstet und die zehn besten Trekkingzelte aus unseren Tests herausgefiltert.

Editors Choice 2013: Therm-a-rest Neoair X-therm
Foto: Therm-a-rest

Die zehn besten Isomatten

Luftgefüllte Isomatten sind leicht, bequem und klein verpackbar. Hier die zehn besten Isomatten aus unseren Tests.

GSI Dualist Kochset
Foto: Benjamin Hahn

Die zehn besten Kochutensilien

Gaskocher, Systemkocher, Essgeschirr - die zehn besten Kochutensilien aus den Tests der letzten Jahre gibt es hier

Trekkingstiefel im Test
Foto: Hersteller

Die zehn besten Trekkingstiefel

Stabile Schuhe für Wildnis-Trips und Mehrtagestouren mit viel Gepäck - hier gibt es unsere Test-Bestenliste.

02.07.2013
© outdoor