Black Diamond Rückruf: Klettersteigsets


Zur Fotostrecke (8 Bilder)

Black Diamond Rückruf: Camalots, Klettersteigsets & Steigklemmen
Foto: Black Diamond

 

Black Diamond Rückruf: Camalots, Klettersteigsets & Steigklemmen
Foto: Black Diamond

 

Black Diamond Rückruf: Camalots, Klettersteigsets & Steigklemmen
Foto: Black Diamond

 

Black Diamond Rückruf: Camalots, Klettersteigsets & Steigklemmen
Foto: Black Diamond

 

Black Diamond Rückruf: Camalots, Klettersteigsets & Steigklemmen
Foto: Black Diamond
Die Firma Black Diamond hat einen Rückruf für die Klettersteigsets Easy Rider und Iron Cruiser sowie weitere Kletter-Ausrüstung veröffentlicht.

Der Hartwarenhersteller Black Diamond hat eine freiwillige Rückruf-Aktion und einen Aufruf zur Sicherheitsüberprüfung veröffentlicht. Die Details zu den betroffenen Produkten gibt es in der Fotostrecke.

Hier ist der Aufruf von Black Diamond:

"Freiwilliger Rückruf für Easy Rider & Iron Cruiser Klettersteigsets / Aufruf zur Sicherheitsüberprüfung

Black Diamond Equipment hat in Zusammenarbeit mit der U.S. Consumer Product Safety Commission (CPSC) eine freiwillige Rückrufaktion / Aufruf zur Sicherheitsüberprüfung gestartet, die einer vorab vom Besitzer durchzuführenden Überprüfung unterliegt.

Betroffen sind die Easy Rider und Iron Cruiser Klettersteigsets aufgrund der Möglichkeit defekter Sicherheitsnähte, die zu einer Fehlfunktion oder zu einem vollständigen Versagen des Klettersteigsets führen könnten, was schwere oder tödliche Verletzungen zufolge haben kann.

Von diesem Rückruf betroffen sind die Klettersteigsets Easy Rider (Modellnummer 620105) und Iron Cruiser (Modellnummer 620110), hergestellt zwischen dem 16. Oktober 2015 und 18. Januar 2016, mit Herstellungscodes von 5293 bis 5350. Auch die Iron Cruiser Via Ferrata Packages (Modellnummer 620122) sind betroffen.

Bei einer sehr kleinen Anzahl an Klettersteigsets ist die Sicherheitsnaht (drei orangefarbene Nähte, die die Karabiner mit den Verbindungsmittel verbinden) nicht vorhanden, die zum sofortigen Versagen der Verbindungsmittel bei Belastung durch das Körpergewicht führen würde.

Es sind keine Unfälle bekannt. Dennoch hat sich Black Diamond im Interesse der Kundensicherheit dazu entschlossen, eine freiwillige Rückrufaktion /einen Aufruf zur Sicherheitsüberprüfung zu starten.
Wenn Sie Klettersteigsets besitzen, die von diesem Rückruf betroffen sind, möchte Black Diamond Sie dazu auffordern, deren Verwendung umgehend einzustellen und sie anhand des nachfolgenden Prüfverfahrens (vergleiche Fotostrecke oben) zu überprüfen. Sollten sie die Überprüfung nicht bestehen, wenden Sie sich an Black Diamond. In diesem Fall wird ihr Klettersteigset kostenfrei ersetzt."

 

Black Diamond Camalots
Foto: Black Diamond Black Diamond Camalots - mehr zu den betroffenen Klemmgeräten in der Fotostrecke.

Weitere Info zum Rückruf von Black Diamond

Neben den Cams und Ultralight-Cams von Black Diamond sind auch die Steigklemme Index sowie die Klettersteigsets betroffen. Allerdings ebenso wie bei den Cams nicht alle dieser Modelle, sondern nur die Klettersteigsets Easy Rider (Modellnummer 620105) und Iron Cruiser (Modellnummer 620110), hergestellt zwischen dem 26. Oktober 2015 und 18. Januar 2016, mit Herstellungscodes von 5293 bis 5350. Auch die Iron Cruiser Via Ferrata Packages (Modellnummer 620122) sind betroffen.

Was im Detail an der zurückgerufenen Kletter-Ausrüstung von Black Diamond zu überprüfen ist, zeigen die Schaubilder in der Fotostrecke. Wer sich unsicher ist, die Modellnummern an seiner Ausrüstung nicht mehr erkennen kann oder Fragen hat, sollte sich am besten an den Händler wenden, bei dem die Ausrüstung erstanden wurde.

Alle Infos im Überblick gibt es unter www.blackdiamondequipment.com/recall