Neue Herbst-Westen von Vaude, Craft & Ternua

Sie wollen sich eine warme, leichte und luftige Weste kaufen, etwa für Herbstspaziergänge, Wanderungen, Zeltabende oder kurze Gassirunden mit dem Hund? Dann probieren Sie doch mal eine von diesen drei Westen an ...

 

Westen für Wanderer
Foto: Hersteller

Vaude Bormio Vest

Kein anderes Material vereint Isolation und Dampfdurchgang so gut wie Polartec Alpha. Das innovative Material sorgt in der Vaude Bormio Vest für top Klima, selbst bei hohem Puls und klirrender Kälte - zum Wandern und Skitouring ist diese Weste perfekt. Preis: 160 Euro

 

Westen für Wanderer
Foto: Hersteller

Craft Intensity Vest

Mit einer winddichten Front und hochschließendem Kragen bietet die Craft Intensity Vest eisigen Herbstwinden Paroli. Die Rückseite der leichten, klein verpackbaren Allroundweste besteht aus besonders luftigem Mesh. Preis: 100 Euro

 

Westen für Wanderer
Foto: Hersteller

Ternua Moriah Vest

In der Moriah Vest vom spanischen Hersteller Ternua stecken rezyklierte Daunen aus Bettdecken und Altkleidern. Die leichte Weste (laut Hersteller 254 g in Gr. M) wärmt in Pausen, auf dem Gipfel - oder abends vorm Zelt.
Preis: 270 Euro.

Weitere coole Teile für Herbsttouren:

Fotostrecke: Warme Teile für Wintertouren

15 Bilder
1115 test hybridbekleidung ortovox piz palü hybrid Foto: Ortovox
1115 test hybridbekleidung ortovox piz boé shorts Foto: Ortovox
1115 test hybridbekleidung merino icebreaker helix ls zip hood Foto: Icebreaker

Fotostrecke: Test: Regenjacken und Regenhosen

31 Bilder
Foto: Hersteller
Foto: Hersteller
Foto: Arcteryx

Praxistipp: Darauf kommt es bei Outdoor-Bekleidung an

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

09.10.2016
Autor: Redaktion
© outdoor