StrongmanRun 2014: Schlamm-Spektakel am Nürburgring


Zur Fotostrecke (60 Bilder)

Fisherman's Friend StrongmanRun 2014
Foto: Fisherman's Friend StrongmanRun

 

Fisherman's Friend StrongmanRun 2014
Foto: Fisherman's Friend StrongmanRun

 

Fisherman's Friend StrongmanRun 2014
Foto: Fisherman's Friend StrongmanRun

 

Fisherman's Friend StrongmanRun 2014
Foto: Fisherman's Friend StrongmanRun

 

Fisherman's Friend StrongmanRun 2014
Foto: Fisherman's Friend StrongmanRun
Mehr als 10.000 Läufer stürzen sich beim Fisherman's Friend StrongmanRun am Nürburgring in Schlamm und Matsch. Für 2014 war das Lauf-Event der extremen Art bereits frühzeitig ausgebucht. Am 10. Mai um die Mittagszeit ging's dann endlich los - die besten Bilder vom Event hier!

Es ist eine schmutzige Angelegenheit, was da jedes Jahr im Mai am Nürburgring abgeht. Die Teilnehmer des Fisherman’s Friend StrongmanRun müssen eine Strecke von rund elf Kilometern zweimal umrunden und dabei jeweils 16 Hindernisse überwinden. Dazu gehören unter anderem Rutschen, Schlammbäder, Kletterkonstruktionen, Autoreifen und Wassergräben.

Auch für's Auge wird beim Fisherman’s Friend StrongmanRun immer etwas geboten - viele Läufer starten statt mit normalem Laufshirt lieber in verrückten Kostümen, als Schlumpf, Wikinger oder im Morphsuit.

Wer für das Event am Nürburgring keinen Startplatz mehr ergattern konnte, hat die Chance im August beim zweiten Fisherman's Friend StrongmanRun in Deutschland teilzunehmen. Dieser Lauf findet am 30. August 2014 in der "Stadt aus Eisen", Ferropolis, statt.

Auf dem legendären Event-Gelände (u.a. Melt Festival) erlebt man den spektakulären Hindernislauf laut Veranstalter in Festivalstimmung. Der Fisherman's Friend StrongmanRun Ferropolis wird einen ganz eigenen Charakter erhalten. Mit Musik-Live-Acts, Camping, Sonnenbaden und Schwimmen im See wird der neue Lauf der Fisherman's Friend StrongmanRun Reihe zu einem einzigartigen Sommererlebnis für 6.000 Läufer und Tausende von Zuschauern.

StrongmanRun 2014 - Ferropolis: Preview

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

StrongmanRun 2014 am Nürburgring - Zahlen:

Nach 1:44:25 Stunden erreichten die Sieger des vergangenen Jahres, Tom Schlegel und Felix Grelak, wieder gemeinsam als Erste das Ziel. Der viermalige StrongmanRun-Sieger Knut Höhler erreichte nach 1:57:22 die Ziellinie und wurde dieses Jahr nur 22ster. 2013 schied er verletzungsbedingt aus. Schnellste Frau in diesem Jahr war Carole Koster, die mit einer Top-Zeit von 2:06:01 ins Ziel kam.

Insgesamt standen 27.000 Läufer im September 2013 auf der Warteliste des 8. Fisherman's Friend StrongmanRun. Mit 13.000 Anmeldungen war der Lauf nach nur wenigen Stunden noch vor offiziellem Anmeldestart ausgebucht. An den Start trauten sich letztendlich 11.906 Läufer, davon 10.036 Männer und 1.870 Frauen. 16 von ihnen waren das achte Mal dabei. Der älteste Läufer war 70 Jahre alt, 49 StrongmanRunner feierten am 10. Mai 2014 ihren Geburtstag. Die kürzeste Anreise hatte ein Teilnehmer aus Herschbroich (7,1 km), die weiteste ein Läufer aus Hong Kong (9.256 km). Insgesamt gingen 43 Nationen an den Start.

StrongmanRun 2013 - das Video:

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Fotostrecke: StrongmanRun 2013 am Nürburgring - Bilder

51 Bilder
StrongmanRun 2013 Foto: Fishermans Friend StrongmanRun
StrongmanRun 2013 Foto: Fishermans Friend StrongmanRun
StrongmanRun 2013 Foto: Fishermans Friend StrongmanRun